Google Übersetzer übersetzt jetzt auch Schilder und erkennt Sprachen automatisch

| 15. Januar 2015 | Noch kein Kommentar

Google Übersetzer IconDas war ja zu erwarten: Google kauft im Mai 2014 eine App zur automatischen Übersetzung von Schildern und kurzen Texten (Word Lens) und nur wenige Monate später taucht diese nützliche Funktion nun im kostenlosen Google Übersetzer  (iPhone und iPad / Android) auf. Ich habe das gerade mal ausprobiert.

Ich habe hier ein Schild auf dem folgendes steht: “My wife and I were happy for 20 years, then we met…” Auf Deutsch: “Meine Frau und ich waren 20 Jahre glücklich, dann haben wir uns getroffen”. Eigentlich keine schwere Aufgabe, oder?

Google Übersetzer macht daraus: “Meine Frau und ich waren glücklich für 20 Jahre dann wir erfüllt”. Hmm, so ganz verstehen kann man diese Übersetzung nicht. Nicht nur, dass der Witz verloren geht, es ist auch unverständlich. Das ist nach wie vor das Problem mit automatischen Übersetzungs-Tools, sie schaffen die Übersetzung bei Weitem nicht so gut, wie wenn ein Mensch an der Übersetzung sitzt. Ich habe ja schon öfter meine Fundstücke aus dem App Store gepostet.

Dass der übersetzte Text dann als Augmented Reality über die Originalansicht des Schildes gelegt wird, ist eine nette Spielerei, die im ersten Moment Erstaunen hervorruft. Das ist eine interessante Funktion für Google Glass, wenn man also durch die Brille guckt und die Schilder gleich so angezeigt werden, dass sie verstanden werden können.

Eine gute Erweiterung von Google Übersetzer ist die automatische Spracherkennung im Konversationsmodus. So wird es tatsächlich einfacher, ein Gespräch automatisch übersetzen zu lassen. Allerdings sollte man sich im Klaren sein, dass die Maschinenübersetzung auch Fehler enthalten wird. Seit unserer letzten Erwähnung der App sind noch ein paar weniger bedeutende Sprachen hinzugekommen, so dass Google Übersetzer jetzt 90 Sprachen unterstützt.

Ich denke, dass es für Anbieter von Apps mit automatischer Übersetzung (auf Basis von Google Translator)  immer schwieriger werden wird, ihre Apps zu verkaufen, da Google doch meist einen Schritt voraus ist und die eigene App dauerhaft kostenlos anbietet. Ich habe Euch noch ein Video herausgesucht, in dem die neuen Funktionen vorgestellt werden.

Google Übersetzer läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 7.0, braucht nur 24 MB Speicherplatz und ist dauerhaft kostenlos.

Google Übersetzer läuft auf Android-Geräten. Speicherplatz und benötigte Android-Version hängt vom jeweiligen Gerät ab.

Bisher kann der Google Übersetzer Schilder in sechs Sprachen ins Englische übersetzen. Man kann aber natürlich auch den Text eines Schildes manuell eingeben, dann stehen 89 Sprachen zur Verfügung, in die übersetzt werden kann.

Bisher kann der Google Übersetzer Schilder in sechs Sprachen ins Englische übersetzen. Man kann aber natürlich auch den Text eines Schildes manuell eingeben, dann stehen 89 Sprachen zur Verfügung, in die übersetzt werden kann.

Stichwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Kostenlose Apps, Referenz

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2209 access attempts in the last 7 days.