OfficeWorx gerade kostenlos: Komplettes Office-Programm für iPhone und iPad

| 1. November 2014 | Ein Kommentar

OfficeWrx_iconHeute ist der erste November, auch wenn es temperaturmäßig überhaupt nicht danach aussieht. Am Besten also rausgehen und diesen “Spätsommertag” genießen. Da Ihr wahrscheinlich so kaum Zeit habt, großartig Spiele auszutesten, gibt es heute einen Tipp zum Download, den man später auf dem iPhone oder besser iPad nützlich finden wird.

Die Rede ist von OfficeWrx, einer App, die Euch das komplette Office auf Euer Gerät bringt. Die App kostet normalerweise 8,99 Euro – gerade ist sie kostenlos.Ihr könnt mit OfficeWrx nicht nur Office-Dateien ansehen, Ihr könnt sie auch bearbeiten oder neue Dateien erstellen. Gut: Ihr könnt Dateien in den unterschiedlichen Office-Versionen erstellen – so arbeitet die App mit allen Microsoft-Office Versionen seit Office 97 zusammen.

OfficeWrx bietet auch zwölf oft gebrauchte Vorlagen. Diese sind eher einfach gehalten, können aber beim Erstellen von Briefen, Berichten und Präsentationen unterstützen. Für Excel-Dateien sind hunderte Formeln bereits hinterlegt, das macht das Erstellen von Excel-Dokumenten einfacher.

Zwei Schwachstellen gibt es aber: Die aufgeräumt gestaltete App arbeitet zwar mit GoogleDocs zusammen, aber eine direkte Zusammenarbeit mit iCloud gibt es nicht. Und das wäre eigentlich noch wichtiger. Natürlich könnt Ihr Dateien importieren und zum Beispiel auch als PDF exportieren.  Und das Layouten von neu erstellten Textdokumenten ist, soweit ich sehen konnte, nicht vorgesehen. Das bedeutet in der Praxis, dass ich bei Nutzung dieser App zum Erstellen von Dokumenten meine eigenen Dateien erst einbringen muss, um diese dann über die Editierfunktion zu ändern und als neue Dateien zu speichern.

Gut: Man kann direkt aus der App drucken, tausende Druckertreiber sind an Bord. Ich habe das gleich ausprobiert und es funktionierte mit meinem noch recht neuen HP-Drucker ohne Probleme.

Fazit: Die App schwächelt bei der Gestaltung neuer Dolumente, die man ohne Vorlage erstellt, weil sie keine Layout-Tools mitbringt. Wenn man aber eine App braucht, um aus zum Beispiel auf dem iPad bearbeiteten Dokumenten, Charts oder Präsentationen PDF-Dateien zu erstellen oder Dokumente auszudrucken, ist die App dafür gut geeignet.

Office Worx läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 4.3. Die App belegt 10,8 MB und ist in deutscher Sprache. Der Normalpreis beträgt 8,99 Euro.

So schön bunt wird es nur, wenn Du eigene Dateien in die App lädst und diese dann bearbeitest. Die Dokumente, die Du über die App auf iPad und iPhone selbst erstellen kannst, sind doch sehr einfach gestaltet.

So schön bunt wird es nur, wenn Du eigene Dateien in die App lädst und diese dann bearbeitest. Die Dokumente, die Du über die App auf iPad und iPhone selbst erstellen kannst, sind doch sehr einfach gestaltet.

Stichwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Produktivität, Wirtschaft

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback URL | RSS Feed für Kommentare

  1. Zumo sagt:

    Warum unterstützen diese Offices immer alles Dokumentenversionen von MS-Office, aber nie OpenDocument?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2512 access attempts in the last 7 days.