Asphalt Overdrive im 80er Stil bringt richtig Spaß und Adrenalin

| 25. September 2014 | 0 Comments

Asphalt Overdrive IconDas heute neu erschienene Asphalt Overdrive von Gameloft ist ein kostenloses Rennspiel für das schnelle Rennen zwischendurch. Du bist auf der Flucht vor der Polizei (Bullen würde ich dann doch nicht sagen wollen, obwohl das Spiel sie so nennt) und kannst in sieben verschiedenen Rennmissionen Deine Reaktionsfähigkeit unter Beweis stellen. Es gibt fünf Reviere oder besser Gebiete, die Du nach und nach freischalten kannst. Die Rennen sind relativ kurz, aber so mit Action-Elementen vollgepackt, dass man tatsächlich ordentlich zu tun.

Alles ist verpackt in sehr gute Grafik, guten Sound und eine sehr leichte Bedienbarkeit. Zum Spurwechsel wischt man einfach in der gewünschten Richtung über das Display. Dazu gibt es die aus Asphalt 8 bekannten Sprünge und das Wegrammen anderer Fahrzeuge. Sein eigenes Fahrzeug kann man mit den gewonnenen Dollars tunen. Das ist recht übersichtlich: Motortuning, Getriebe und Nitro-Tank. Beim Händler gibt es 30 verschiedene Fahrzeuge, die aber recht teuer sind und entweder viele absolvierte Rennen verlangen oder einen In-App-Kauf.

Auch im Bereich Social Gaming ist das Spiel aktiv: Du kannst eine Gang gründen oder einer beitreten. Unsere Gang heißt Appkostenlos. Da kannst Du gerne dazukommen. (Zuerst hatten ich erine andere Gang gegründet, die ist bei einem spielinternen Update aber wohl verloren gegangen.

Für die Gangs gibt es Wettbewerbe. Diese gibt es auch für Dich als Einzelspieler, hier heißen die dann Events.  Du fängst in der Einsteiger-Liga an und kannst Dich dann hocharbeiten. Für die ersten Plätze gibt es Gold (das ist die Kaufwährung in den In-App-Käufen). Es macht also Sinn, bei den Events mitzumachen – wenn Gameloft Preise denn auch für mehr als nur die ersten drei Spieler ausschüttet.

Mich erinnert das Spiel an eine Mischung aus Asphalt 8 und Rival Knights. Von beiden Spielen wurden Elemente übernommen – und das Ergebnis kann sich sehen lasssen. OK, es gibt auch Einschränkungen: Du kannst nur 10 Rennen nacheinander fahren, danach heißt es warten oder zahlen. Das gibt es bei Rival Knights auch – und es stört manchmal bei den Events, weil man einfach nicht weit genug nach vorne kommt. Zu hoffen ist, dass hier Gameloft die Events auch lädt, denn das ist öfter das Problem bei Rival Knights. Man kann manches Mal  nicht spielen, weil offenbar die Server überlastet sind.

Ich bin zur Zeit in Asphalt Overdrive auf Platz 2 in der Anfänger-Liga, die läuft aber noch zehn Tage und jetzt gerade bin ich in der Zwangspause, kann also mein nächstes Rennen erst in 10 Minuten fahren. Bis ich also wieder fahren darf, wars das mit dem Platz 2.

Wer aber nicht ganz so verbissen spielt, kann mit Asphalt Overdrive tatsächlich jede Menge Spaß haben. Und wenn das der neue Stil von Gameloft ist, dann bin ich mit denen auch wieder versöhnt.

Asphalt Overdrive läuft auf iPhone (ab iPhone 4) , iPod Touch (ab iPod Touch 5. Generation) und iPad ab iOS 6.0. Das Spiel belegt 93,8 MB und ist in deutscher Sprache. Das Spiel wird dauerhaft kostenlos angeboten und finanziert sich durch In-App-Käufe.

Schnelle Rennen, steigender Schwierigkeitsgrad und jede Menge Action: Asphalt Overdrive empfiehlt sich für das schnelle Rennen zwischendurch.

Schnelle Rennen, steigender Schwierigkeitsgrad und jede Menge Action: Asphalt Overdrive empfiehlt sich für das schnelle Rennen zwischendurch.

 

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Kostenlose Apps, Pay-to-win-Spiele, Spiele kostenlos

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1605 access attempts in the last 7 days.