Warnung: Der große BETRUG im App Store – lesen und teilen bitte

| 25. März 2014 | Ein Kommentar
Neues Icon - alter Inhalt. TV Deutschland ist zurück im App Store und macht einfach so weiter mit dem Betrug an hunderttausenden Nutzern.

Neues Icon – alter Inhalt. TV Deutschland ist zurück im App Store und macht einfach so weiter mit dem Betrug an hunderttausenden Nutzern.

Der Betrug mit Apps zum Fernsehen im Apple App Store in iTunes nimmt wieder zu. Eine Ursache liegt darin, dass die in Deutschland führenden Privatsender-Gruppen ihre TV-Programme nicht einfach kostenfrei jedem App-Entwickler zum Streamen bereitstellen möchten. Schließlich kann man selbst damit Geld verdienen, wenn man, wie die RTL Gruppe, ein Abo-Modell für jede Programm-App hinterlegt. So kostet der Empfang von RTL auf iPhone und iPad monatlich 1,79 Euro oder jährlich 15,99 Euro.

Und da suchen die Nutzer von iPhone und iPad nach günstigeren Alternativen, was sie direkt in die Arme der TV-App-Betrüger treibt.

Und das lohnt sich, denn hier kann man gut sehen, wie aus 89 oder 99 Cent auf einmal große tägliche Einnahmen werden, wo jeder, der sein Geld mit ehrlicher Arbeit verdient, schon schlucken muss.

Die betrügerische App TV Deutschland ist wieder da, auf Platz 1 der gekauften Apps für das iPad und auf Platz 4 für das iPhone. Am 16. März hat sie sich – dieses Mal von einer „Enima Company“ herausgegeben, zurück in den App Store geschlichen.

Nachdem die gleichnamige App TV Deutschland von „Laura Coleman“ endlich nach über einem Jahr Betrug im App Store von Apple schließlich gelöscht worden war, kommt am 16. März 2014 also genau das Gleiche wieder in den App Store. Wo ist da die angeblich so gute Zugangskontrolle, der sich alle Apps unterwerfen müssen? Können die Betreuer des App Stores in iTunes tatsächlich so blind sein? Oder steckt da etwas dahinter, was wir nicht verstehen?

Wieder mit einem App Store Text, der vor Lügen nur so strotzt und wieder mit den 5 Sterne Bewertungen, die arglose Nutzer in der Hoffnung abgegeben haben, tatsächlich mit der lieblos zusammengebauten App die deutschen Sender empfangen zu können.

Tatsache ist, dass diese App nie 2,99 Euro gekostet hat.Tatsache ist, dass diese App kaum deutsche Sender bietet
Tatsache ist, dass diese App lieblos zusammengeschustert wurde

und

Tatsache ist, dass die Herausgeber der App mit ihrem Betrug jeden Tag tausende Euro einnehmen.

Wir haben über das Betrugsmodell bereits seit einem Jahr mehrfach (hier, hier und hier) ausgiebig berichtet, offenbar interessiert sich bei Apple niemand dafür, dass hier massenhaft Apple-Kunden betrogen werden.

Denn auch die betrügerische App Sport Live TV – Fußball Bundesliga TV ist nach wie vor erfolgreich im App Store vertreten und liegt aktuell sogar auf Platz 14 der iPad Kauf-Charts. Hier zahlt man 1,79 Euro für nichts, denn die Fußball-Bundesliga gibt es nunmal live nicht im Free-TV. Das gilt auch für die App FUßBALL-TV. Die hat nebenbei noch eine Bruder-App: FUTBOL TV-HD – German Edition (hier sollte schon der Name skeptisch machen, denn der setzt sich aus Spanisch und Englisch zusammen)

Nett ist auch die App Super TV – Live TV für 99 Cent. Auch hier das gleiche Vorgehen: 5 Sterne für mehr Sender. Tatsächlich werden die Sender hier nur simuliert, denn wer länger als 30 Sekunden zuschaut, wird feststellen, dass hier Schleifen eingebaut wurden. Auch hier wird im App Store der Eindruck erweckt, es gebe viele deutsche Sender im Stream in der App. Doch dem ist nicht so.

Dass selbst teure Apps, wie die 4,49 Euro kostende Justin.tv ihre Nutzer verärgern, findet man in den aktuellen Nutzerkommentaren: Hier öffnet sich beim Fernsehschauen immer wieder der App-Store und der Nutzer soll irgendwelche beworbenen Apps kaufen. Streams werden nicht aktualisiert, Nutzer beklagen sich über viele Abstürze. Das erwartet man von einer seriösen App mit Sicherheit nicht, von den oben genannten betrügerischen Apps ist man ja schon viel gewohnt, aber hier bekommt das Ganze noch eine andere Dimension.

Die nächste – eher hochpreisige Fernseh-App mit Betrugsabsichten nennt sich Fernsehen Pro – Alle Sender im Fernseher (inkl. Champions League). Diese App kostet 2,69 Euro und bietet allein den ZDF-Stream und die (sonst kostenlose) ZDF Mediathek.

Aber eines ist klar: Je tiefer ich grabe, desto mehr betrügerische Apps kann ich hier vorstellen. Apple sollte endlich reagieren und den Bereich Unterhaltung im App Store mal richtig aufräumen. Im eigenen Interesse und im Interesse der Millionen Nutzer, von denen jeden Tag zehntausende diesem Betrug zum Opfer fallen.

Für den Einzelnen ist die Schadenssumme klein, aber in der Gemeinschaft der Nutzer sind es jeden Tag Zehntausende Euro, die in die Hände der Fernseh-App Betrüger wandern.

Eine Fernseh-App, die man mit Einschränkungen empfehlen kann, ist die spanische Fernseh-App TV for iOS7. Diese App für 99 Cent ist zwar eine spanischsprachige App, bietet aber erstaunlicherweise die sonst oft so schmerzlich vermissten deutschen Privatsender. Nach dem Öffnen der App auf Empezar (deutsch: Anfangen) tippen und schon konnte man aus der Auswahl nach Ländern sortierter Kanäle auswählen. Ich habe die App schon seit einigen Wochen auf iPad und iPhone und wurde immer daran erinnert, weil die App besondere Fußballspiele, die man über die App sehen kann, per Push-Nachricht vermeldet.

Wer eine gute TV-App sucht, die viele deutsche Sender bietet, sollte sich Live TV App – Die TV App für Deutschland mit Quote und TV-Programm von equinux ansehen, die kostet auch 89 Cent, enthält aber die frei verfügbaren Sender.

Bitte nicht verwechseln mit der App Live TV App, die bietet nämlich mal wieder nichts, kostet aber auch 89 Cent und erwartet von Euch natürlich auch eine 5 Sterne Bewertung, um alle Sender anzeigen zu können.

 

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Appzocke, Nachrichten, Ratgeber, Top-News

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Hallo Herr Burgdorf,

    ich möchte heute einfach einmal danke sagen. Danke für die vielen tollen Beiträge und ganz besonders auch dafür, dass Sie immer wieder darauf aufmerksam machen, was es doch für Möglichkeiten gibt, beschwindelt zu werden.

    Ich bin ja blind und trotzdem lese ich Ihre schönen Beschreibungen sehr, sehr gerne. Ab und zu ist auch schon einmal ein Schnäppchen für mich dabei, das dann auch mit Voiceover funktioniert. Das ist dann immer besonders schön.

    Durch Ihre kritischen Beiträge habe ich schon ein paar schöne Spiele für meine kleine Nichte mitbekommen. Sie ist jetzt 5 und freut sich immer sehr, wenn sie bei uns ist und spielen darf. Ich habe dabei ein gutes Gefühl, weil ich
    weiß, dass es keine In-App Käufe gibt.

    Ich bin niemand, der unbedingt alles umsonst haben muss. Ich habe auch schon einiges an Apps gekauft, weil sie sich perfekt anhörten und ich dachte, es sei genau, was ich nutzen könnte. Immer wieder stellt sich dabei heraus, dass die Entwickler sich einen Sport daraus machen, an den Standards von Apple vorbei zu programmieren. Das bedeutet dann, dass ich diese App nicht nutzen kann, weil Voiceover eben nicht funktioniert. Damit ist das tolle Konzept von Apple, auch blinden Anwendern die Nutzung zu ermöglichen, zerstört.

    Ich habe mir inzwischen angewöhnt, wenn ich eine App kaufen will, zuvor den Entwickler zu fragen, ob sie mit Voiceover läuft. Das hat schon viele nette Kontakte gebracht und oft auch ein späteres Update, in dem Voiceover dann funktionierte.

    Ganz herzliche Grüße,

    Diana Droßel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5342 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen