Ubongo ist dieses Wochenende gratis für iPhone und iPad

Ubongo IconDas Spiel Ubongo – Das wilde Legespiel ist dieses Wochende kostenlos. Es handelt sich dabei um die mobile Variante es beliebten Brettspieles. Du sparst beim Download dieser Premium-App 2,99 Euro. Schnell, fesselnd, intuitiv – bei diesem Legespiel ist Köpfchen gefragt!

Fülle die Fläche so schnell wie möglich mit den passenden Teilen. Hast du den richtigen Dreh raus? Wer als Erster fertig ist, wird mit Edelsteinen belohnt.

Trainiere dein räumliches Denken in drei einzigartigen Einzelspieler-Varianten. Duelliere dich online mit Freunden und Ubongo-Fans aus aller Welt.

– Leichte Regeln – direkt losspielen
– Die Original-App zum vielfach ausgezeichneten Brettspiel-Bestseller
– Mit allen Legeteilen aus dem Brettspiel und zusätzlichen Teilen
– Mehr als 2,5 Millionen verkaufte Ubongo-Spiele
– Levelmodus mit steigendem Schwierigkeitsgrad und Tipps für Ubongo-Neulinge
– Freier Modus mit über 6.000 Zufalls-Levels
– Time-Attack-Variante für Dauerspielspaß
– Cross-Plattform-Multiplayer
– Deutsch- und englischsprachig
– Geeignet ab acht Jahren

Das Spiel kommt mit einer guten Einführung in deutscher Sprache und bei vier Spielmodi bietet die App wirklich ausreichend Stoff für Wochen und Monate Spielspaß. Am meisten Spaß dürfte es im Mehrspielermodus machen, hierfür muss man sich kurz anmelden und dann könnte es losgehen, wenn der Server antwortet. Bei mir tat er das nicht… Also muss ich mich wohl erst einmal mit den Einzelspieler-Modi begnügen und es später nochmal versuchen.

Ubongo – Das wilde Legespiel läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Das Spiel braucht 63 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und kostet normalerweise 2,99 Euro.

Die Ubongo-App setzt das Brettspiel gut für Mobilgeräte um.

Die Ubongo-App setzt das Brettspiel gut für Mobilgeräte um.

 

Stichwörter: , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2417 access attempts in the last 7 days.