Mit YouStar wirst Du zum Regisseur Deiner professionell aussehenden Videoclips

| 31. März 2017 | 0 Comments

YouStar IconDie kostenlose App YouStar – Movie Maker FX & Special Effects gibt Dir alles an die Hand, was Du zum Drehen von guten Videoclips brauchst. Bereits in der kostenlosen Basisversion sind viele professionell wirkende Effekte und Bearbeitungsmöglichkeiten enthalten. So kann jeder mit wenig Aufwand ansprechende Videoclips produzieren und veröffentlichen.

Du kannst Effekte auswählen, die live auf die gerade gedrehten Szenen angewendet werden, die Szenen dann zwischenspeichern und später schneiden. Die App enthält auch Musik zur Untermalung und bietet die Möglichkeit, Texte in die Clips einzufügen. Man muss natürlich ein wenig mit den Möglichkeiten vertraut machen, bevor man vorzeigbare Ergebnisse erreicht. Ich habe aber den Eindruck, dass die Bedienung wirklich einfach ist und man selbst einfach erstellte Aufnahmen schön aufpeppen kann.

Einige Effekte sind als Premium-Angebot gekennzeichnet. Man kann für 9,99 Euro alles freischalten oder einzelne Effekte für 1,99 Euro kaufen. Hier fällt auf, dass die Nutzung dann nur für ein Jahr erworben wurde. Das ist für die Nutzer etwas ärgerlich, sichert dem App-Herausgeber aber das Geld, um die App weiterentwickeln zu können. Ich weise deshalb auch besonders darauf hin, weil man das bislang von Apps dieser Art nicht kennt.

Ich habe dann noch nachgeforscht, ob es Beschränkungen in der Nutzung der Effekte und Musik gibt. In den nur in englischer Sprache vorliegenden Nutzungsbedingungen wird dazu nichts gesagt, es müsste also erlaubt sein, die mit der App erstellten Inhalte auch tatsächlich privat und gewerblich zu publizieren. Wenn es aber damit ein Problem geben sollte, muss man selbst den Kopf für eventuelle Urheberrechtsverstöße hinhalten. Denn mit der Nutzung der App stellt man den Herausgeber der App von allen Forderungen frei. Ein Restrisiko bleibt also. Auf keinen Fall sollte man Musik und Bilder sowie Clips von anderen in die eigenen Clips einfügen. Ich wiederhole mich da ganz bewusst, denn das Urheberrecht ist eines der schärfsten Gesetze in Deutschland und es gibt Urheber, Anwälte und Suchdienste, die nur auf solche Fehler warten, um dann teuer abzumahnen.

Die in der App angebotenen Bearbeitungsmöglichkeiten sind prima und machen Lust darauf, mit der App Videos zu produzieren. Es ist die Stärke solcher Apps, Dir viel Arbeit abzunehmen und mit vielen teils erstaunlichen Effekten ein schnelles und gutes Ergebnis zu ermöglichen.

Die App eignet sich zum Beispiel für Musiker, die ihre Musik mal anders präsentieren möchten und für alle, die in unserer videoaffinen Zeit ihre Meinung oder etwas Schönes verbreiten möchten. Und dafür empfehle ich die App zum Download.

Ich habe Euch das Tutorial-Video von YouStar eingebettet, da kann man gut sehen, wie die App funktioniert.

YouStar – Movie Maker FX & Special Effects läuft auf iPhone (ab iPhone 5S) , iPod Touch und iPad (ab Generation 2) mit iOS 9.3 oder neuer. Die englischsprachige App braucht in der Basisversion 203 MB Speicherplatz (Effekte und Musik werden nachgeladen) und wird kostenlos zum Download bereitgestellt. Für Premium-Inhalte muss – entgegen dem üblichen Verfahren anderer Apps – ein Jahresabo abgeschlossen werden.

YouStar bietet schon in der Grundausstattung einige richtig gute Effekte für Deine Videoclips. Empfehlung: einfach mal probieren.

YouStar bietet schon in der Grundausstattung einige richtig gute Effekte für Deine Videoclips. Empfehlung: einfach mal probieren.

Tags: , , , , , , , ,

Category: Foto und Video, Kostenlose Apps

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1718 access attempts in the last 7 days.