Mit dieser kostenlosen App bringst Du jede(n) zum Lächeln

| 29. Januar 2017 | 0 Comments

FaceApp IconEs gibt mal wieder eine neue Foto-App aus Russland, die wirklich witzig ist: Mit FaceApp: Free Neural Face Transformation Filters bringst Du jede(n) zum Lächeln. Das besorgt nämlich künstliche Intelligenz.

Es funktioniert so: Du nimmst ein Gesichtsfoto auf (bitte bei der Aufnahme nicht lächeln), dann schickt die App das Bild an einen Server, der es “intelligent” bearbeitet. Nun kannst Du auswählen, ob Du lächeln möchtest, älter oder jünger aussehen willst, attraktiver sein möchtest oder mal schauen willst, wie Du aussehen würdest, wenn Du statt einer Frau ein Mann oder umgekehrt wärst.

Wir haben das vorhin mit drei Personen mal ausprobiert. Die Ergebnisse sind tatsächlich ganz witzig und nah an der Realität.

Wie bei der ebenfalls russischen App Prisma (meine Vorstellung) erfolgt die Bearbeitung wieder auf einem fremden Server. Das muss man wissen. Und wenn man ein Bild teilen möchte, wird unten rechts ein Wasserzeichen von FaceApp eingebaut. Zudem sind die generierten Bilder nicht so groß.

So bleibt es für die Nutzer ein netter Gag, für die Betreiber steckt natürlich mehr dahinter. Eine solche Software kann man – wenn sie durch die Nutzer ausreichend trainiert wurde – auch Firmen und Behörden zum Kauf anbieten. So könnte man zum Beispiel Personen suchen, die vor längerer Zeit verschwunden sind. Man macht ihr Bild einfach per Software älter. Natürlich kann man auch Straftäter so besser suchen und Leute, die gegen die Regierung sind. Ihr wisst, was ich meine.

Mich erinnert das auch an die App Find Face, die natürlich auch aus Russland kommt und vom Datenschutz her ziemlich bedenklich ist. Ich hatte darüber mal auf App-Institut.de geschrieben. Mit Find Face kann man Personen auf der Straße fotografieren und erhält mit immerhin schon siebzigprozentiger Wahrscheinlichkeit deren Namen und ihr Profil auf sozialen Netzwerken. Wer mehr darüber wissen möchte, warum ich solche Apps (bei allem Spaß den sie machen) gefährlich finde, kann meinen Artikel dazu lesen.

Klar, dass jetzt viele mit Donald Trump herumexperimentieren. Wann hat man ihn schon mal lächeln gesehen und wie würde er wohl als Frau aussehen?

Also: Die App bringt Spaß, aber hat natürlich auch einen eher ernsten Hintergrund. Wir Nutzer trainieren die künstliche Intelligenz, damit in wenigen Jahren mit der Software noch bessere Ergebnisse beim Gesichtsmorphing erreicht werden können.

FaceApp: Free Neural Face Transformation Filters läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Die App ist in englischer Sprache, braucht 27,2 MBund wird dauerhaft kostenlos zum Download angeboten.

Mit der Foto-App FaceApp kannst Du vollautomatisch Dein Gesicht verändern lassen. Dieses Gesichtsmorphing findet auf einem fremden Server statt. Die Ergebnisse sind gut.

Mit der Foto-App FaceApp kannst Du vollautomatisch Dein Gesicht verändern lassen. Dieses Gesichtsmorphing findet auf einem fremden Server statt. Die Ergebnisse sind gut.

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Foto und Video, Kostenlose Apps

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1732 access attempts in the last 7 days.