Water Minder – die App für Deinen Flüssigkeitsbedarf – ist bis kommenden Donnerstag gratis

| 27. Januar 2017 | 1 Comment

Water Minder IconDie neue App der Woche ist Water Minder – Wasser Erinnerung für iPhone und iPad. Mit dieser App überwachst Du komfortabel Deinen Flüssigkeitsbedarf und die App erinnert Dich daran, wenn es Zeit ist, etwas zu trinken. Das soll dann Deine Konzentrationsfähigkeit und Gesundheit verbessern.

Basierend auf dem Körpergewicht erinnert Water Minder daran, ausreichend Wasser zu trinken. Das vergisst man ja manchmal im täglichen Stress. Und so ist die App auch ein großer Erfolg. Sie funktioniert auch mit der Apple Watch und kann seit dem letzten Update auch andere Getränke verarbeiten. Also auch den Bürokaffee, den Nachmittagstee und Säfte.

Die App funktioniert mit der Apple Watch und hat auch ein Widget für den Startbildschirm. So bist Du immer informiert. Es gibt sogar Erfolge, wenn Du Deine Ziele erreicht hast. Das wirkt schon gut überlegt…

Natürlich muss man sich darauf einlassen, denn diese App funktioniert natürlich nur dann gut, wenn man die Flüssigkeitsaufnahme auch in der App einträgt. Ich bin mir da immer nicht so sicher, ob die Nutzer auch wirklich längere Zeit dabeibleiben. Aber das muss jeder für sich entscheiden. Der Einstieg in die Wasserverwaltung des eigenen Körpers ist zumindest bis nächsten Donnerstag mal gratis möglich.

Water Minder – Wasser Erinnerung läuft auf iPhone, iPod Touch, iPad und Apple Watch mit iOS 8.0. Die App braucht 90,3 MB und ist in deutscher Sprache. Normalpreis: 2,99 Euro.

Die App Water Minder sorgt dafür, dass Dein Wasserhaushalt stimmt. Sie erinnert, sie informiert und motiviert.

Die App Water Minder sorgt dafür, dass Dein Wasserhaushalt stimmt. Sie erinnert, sie informiert und motiviert.

Tags: , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Gesundheit und Fitness

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Günter Gallehr sagt:

    Leider wird die Flüssigkeitsmenge nur mit dem voreingestellten WASSER-Icon korrekt berechnet. Bei allen anderen wählbaren Getränken ist die Umrechnung in ml nicht nachvollziehbar niedriger. Ein User vermutet in den Bewertungen, dass ml erstmal in oz. und dann wieder in ml umgerechnet werden.

    Gruß G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1996 access attempts in the last 7 days.