familynet – der Familienkalender fordert die Nutzer zum Deinstallieren der App auf…

| 18. Januar 2017 | 0 Comments

familynet App-IconDie Familienplaner-App familynet (iOS / Android) geht beim heute veröffentlichten Update einen ungewöhnlichen Weg: Die Nutzer werden gebeten, die App komplett vom Gerät zu löschen – um sie dann erneut runterzuladen. Offenbar liessen sich bestehende Fehler in der Anwendung nicht anders beheben. Wer also familynet zur Organisation der Familientermine nutzt, sollte das dann so machen. Die bereits eingepflegten Termine würden bestehenbleiben, so der Herausgeber.

Wir haben familynet im August 2016 vorgestellt (hier geht es zum Artikel) – an den Grundfunktionen hat sich seitdem nichts Grundlegendes geändert. Einzig die Termineingabe wurde vereinfacht.

Familynet läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 9.0 oder neuer. Die App braucht 33,6 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und wird kostenlos angeboten.

Bei regelmäßiger Pflege entsteht in der App familynet eine Art Organizer mit Gruppenkalender für die Familie.

Bei regelmäßiger Pflege entsteht in der App familynet eine Art Organizer mit Gruppenkalender für die Familie.

Tags: , , , , , , , ,

Category: App-Updates

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.