Mit dieser gerade kostenlosen App kannst Du Dich als Emoji nachbauen

| 21. September 2016 | Noch kein Kommentar

Emoji Me GIF Face Maker IconDie gerade von 2 Euro auf gratis gesetzte App Emoji Me GIF Face Maker erlaubt Dir, Gesichter nachzubauen und als Emoji zu speichern und dann in iMessage zu nutzen. Du hast hunderte von Varianten zur Verfügung, um aus Gesichtsform, Haaren, Augen, Mund, Nase, Bart, Brille und Hüten Deinen Wunsch-Emoji zusammenzustellen. Durch die vielen Kombinationsmöglichkeiten kannst Du Dein Gesicht wahrscheinlich recht ähnlich hinbekommen.

Jeder von Dir erstellte Emoji ist ein kleines, animiertes Gif, das in verschiedenen Varianten kommt und Deine Stimmung ausdrücken kann.

Und wenn trotz intensiver Bemühungen das von Dir erstellte Emoji dem Original partout nicht ähnlich sehen will, kannst Du mit den Herausgebern Kontakt aufnehmen und diese bitten, ein fehlendes Element hinzuzufügen.

Es bringt auf jeden Fall Spaß – und zur Erleichterung kannst Du Dir beim „Zusammenbauen“ auch ein Foto von Dir oder der Person, für die Du das Emoji baust, anzeigen lassen. Dann sollte es einfacher sein.

Neben den Standard-Animationen gibt es im angeschlossenen Shop noch jede Menge weiterer Animationen und Erweiterungen. Da kann man mal durchgehen, denn ein paar Erweiterungen werden auch kostenlos angeboten, die anderen sind mit 1,99 Euro pro Animation relativ teuer.

Für Kinder gibt es vom gleichen Herausgeber Focused Apps eine Schwester-App, die vom Inhalt reduziert ist und keine In-App-Käufe anbietet: Emoji Me Face Maker for Kids. Die App ist ebenfalls kostenlos zu haben.

Emoji Me GIF Face Maker läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 9.0 oder neuer. Die App braucht 74,3 MB, ist in englischer Sprache und kostet normal 1,99 Euro.

Mit Emoji Me GIF Face Maker sollte man eigentlich jedes Gesicht "nachbauen" können, es gibt Millionen Kombinationsmöglichkeiten.

Mit Emoji Me GIF Face Maker sollte man eigentlich jedes Gesicht „nachbauen“ können, es gibt Millionen Kombinationsmöglichkeiten.

Stichwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Unterhaltung

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1690 access attempts in the last 7 days.