Die Foto-App HYPELIGHT verbessert die Bilder schon bei der Aufnahme – und ist gerade kostenlos

| 6. Dezember 2015 | Noch kein Kommentar

Hypelight IconVor ein paar Jahren war ich immer etwas neidisch auf meine Freundin, die beim Fotografieren mit ihrem Android-Phone einfach immer bessere Bilder machte. Ich war da mit dem iPhone 4 oder 4S immer etwas hinterher. Sie konnte schon beim Fotografieren einige Parameter des Bildes verändern und hatte so immer bessere Ergebnisse.

Da gab es eine Ap wie Hypelight für iPhone und iPod Touch von Petavision noch nicht, die ist nämlich noch ganz neu (29. November 2015) und heute zum ersten Mal kostenlos zu haben.  Mit Hypelight auf dem iPhone kannst Du Bilder beim Aufnehmen bereits bearbeiten, später noch weiter bearbeiten, auf Dropbox speichern und abrufen. Du kannst einmal vorgenommene Einstellungen speichern und auch mehrere Bilder aus dem Fotoalbum zusammen bearbeiten. So kann man mit der App auch Bilder bearbeiten, die man auf Dropbox gespeichert hat und normalerweise auf dem PC hat.

Leider ist die Übersetzung im App Store ziemlich schlecht und so kann ich nur empfehlen, mit der App etwas rumzuspielen, um so die Funktionen kennenzulernen und dann, wenn Du sie brauchst auch nutzen zu können.

Die App bietet zum Beispiel mehrere Aufnahme-Modi, die man einfach per Fingertipp auswählt und einen guten Timer. Beim Fotografieren tippst Du auf den Zauberstab neben dem Auslöser und die App zeigt Dir acht einfache Farbfilter. Mit EV stellst Du die Belichtung ein. Wenn Du in den Selfie-Modus wechselst, gibt es einige Funktionen, mit den Selfies besser gelingen sollen. So ist ein Weichzeichner dabei – oder Du versuchst es mal mit ein wenig Schräglage?

Mit der Farbbearbeitung kannst Du Bilder komplett einfärben oder Teile des Bildes maskieren und andere Elemente so hervorheben. So kann man Teile des Fotos in schwarzweiß darstellen und andere in Farbe. Es ist auch möglich, Farben im Bild auszutauschen.

Eine bessere Erklärung der Funktion würde der App gut tun, denn sie kann wirklich eine ganze Menge, aber man muss sich viele Funktionen selbst erarbeiten. Und das Deutsch sollte besser werden – ansonsten ein Downloadtipp für alle Foto-Freunde.

Hypelight läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) mit iOS 8.1 oder neuer. Die deutschsprachige App braucht 92,6 MB Speicherplatz und kostet normal 2,99 Euro.

Man sollte sich nicht von den schlechten Texten abschrecken lassen, denn die App Hypelight selbst ist gut.

Man sollte sich nicht von den schlechten Texten abschrecken lassen, denn die App Hypelight selbst ist gut.

Stichwörter: , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Foto und Video

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1365 access attempts in the last 7 days.