Jump-and-Run Spiel Swordigo für iPhone und iPad kurze Zeit kostenlos

| 30. April 2015 | 0 Comments

Swordigo IconDas Spiel Swordigo für iPhone und iPad ist gerade von 2,99 Euro auf kostenlos gesetzt. Das schön gezeichnete Jump-and-Run Spiel lässt Dich im ersten Level als Zauberlehrling nach Deinem Meister im unsicheren Wald suchen. Als er ihn tot auffindet, hat der Meister noch einen Auftrag für seinen Lehrling: Er soll die fiesen Corruptors finden und unschädlich machen. Die machen die Gegend unsicher, vernichten die Ernten und sind der Ursprung allen Übels. Und Du bist natürlich der Einzige, der sich den Kreaturen mutig entgegenstellen kann.

Auf Deinen Wegen kämpfst Du gegen allerhand Feinde, findest Schätze und erledigst die Dir von den Dorfbewohnern gestellten Aufgaben. Die Bedienung ist recht einfach, Du kannst in zwei Richtungen laufen, eine Waffe benutzen und springen.

Auf Deinem langen Abenteuer gibt es verschiedene Umgebungen zu entdecken, zahlreiche Feinde zu besiegen und manch Falle zu umgehen. Mit der Zeit verbesserst Du Deine Fähigkeiten und Ausrüstung – und dass ganz ohne In-App-Käufe. Naja, einen gibt es, das ist eine Art Hilfestellung: Ein Kompass, der es Dir leichter macht, den Weg zur nächsten Aufgabe zu finden. Im Spiel gibt es auch einen Shop, in dem Du Waffen, Heilungstränke und Zaubersprüche kaufen kannst – dafür benutzt Du die im Kampf gewonnen Seelen…

Insgesamt macht das Spiel einen sehr guten und ausgereiften Eindruck – da kann man nichts falsch machen.

Swordigo läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Das Spiel braucht 121 MB Speicherplatz, ist leider nur in englischer Sprache und kostet normal 2,99 Euro.

 

Eine kleine Zeitreise zu den früheren Jump-and-Run Spielen bietet Swordigo. Auch wenn man nahe an klassischen Computerspielen und Plattformern ist, wirkt das Spiel doch recht frisch und überhaupt nicht antiquiert.

Eine kleine Zeitreise zu den früheren Jump-and-Run Spielen bietet Swordigo. Auch wenn man nahe an klassischen Computerspielen und Plattformern ist, wirkt das Spiel doch recht frisch und überhaupt nicht antiquiert.

Tags: , , , , ,

Category: Die App des Tages, Spiele

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1718 access attempts in the last 7 days.