Musik im Live-Stream kostenlos für das iPad – mehrere Apps ohne Zukäufe gerade gratis

| 22. Februar 2015 | 0 Comments

Lounge Party IconApp Publisher OneClickMedia hat sich auf Musik-Apps spezialisiert, mit denen man per Stream Musik auf dem iPhone oder iPad hören kann. Diese Musik stammt von Djs aus ganz Europa, die über die App ihre Musik verbreiten und bekannter machen wollen. Ich habe bereits vor Jahren diverse Apps von OneClickMedia vorgestellt, weil ich das Konzept sehr interessant finde und mir die Musik sehr gefallen hat.

Jetzt sehe ich, dass mehrere iPad-Apps in der Vollversion, also ohne In-App-Käufe kostenlos sind. Die Apps sind jeweils von beachtlichen 26,99 Euro auf kostenlos gesetzt – und das wahrscheinlich nur für ein kurzes Zeitfenster.

Mein persönlicher Favorit aus Erfahrung ist Lounge Party HD by mix.dj. Diese App bietet feinste Lounge-Musik und Chill-Out, also eher die sanfteren Klänge und eignet sich hervorragend für eine warme Sommernachtsuntermalung auf Terrasse, Balkon oder am Strand. Hört einfach mal rein… Die Mixes, die Euch besonders gefallen, könnt Ihr Euch bookmarken, so findet Ihr sie einfach wieder. Mich erinnern die Apps an Barcelona und Ibiza, aber da hat sicher jeder seine individuellen Erinnerungen.

Wer nicht so auf sanfte Klänge steht, kann auch folgende Apps ausprobieren (die sind ebenfalls kurzzeitig kostenlos):

Wenn Du weisst, was Du suchen willst, dann kannst Du über jede der Apps auch auf das Gesamtprogramm von mix.dj zugreifen. Wenn ich also in der Suche “Ibiza” eingebe, dann zeigt mir die Lounge-Party App auch Ergebnisse aus den Stilrichtungen Electro House, Techno Dance, House Dance, Tribal House und anderen Stilrichtungen. In der Vorschlagsliste mit den neuesten Mixes findest Du in jeder der Apps nur zum Musikstil passende Titel.

Die Hauptapp von mix.dj nennt sich mix.dj HD Premium. Diese iPad-App kostet aktuell 29,99 Euro und bietet Zugriff auf 100.000 Mixes und die Möglichkeit, eigene Mixes hochzuladen und so die eigene Bekanntheit als DJ zu steigern.

Ich denke, dass man mit den Sparten-Apps auch gut zurechtkommt, zumal diese wenig Anforderungen an Dein iPad stellen und auf allen Geräten laufen. Man kann auch mehrere der Spartenkanal-Apps installieren, denn diese brauchen mit 3 – 4 MB nur sehr wenig Speicherplatz.

Da ich nicht weiß, wie lange die Aktion andauern wird, empfehle ich den zügigen Download der Apps, die Euch interessieren.

Noch ein Hinweis zu den passenden iPhone-Apps. Diese sind zwar kostenlos, beinhalten aber Werbung. Diese kann man dann für 29,99 Euro (!) pro App deaktivieren. Der Preis ist – meiner Meinung nach – viel zu hoch, orientiert sich an der mix.dj Pro-App für das iPhone. Wer es mal kostenlos probieren möchte, sollte sich mix.dj Free (iPhone und iPod Touch / iPad) runterladen. Da gibt es zwar Werbung, aber dafür zahlt man ja auch nichts.

Diese App wurde vor ein paar Monaten überarbeitet und kriegt nun richtig Kloppe von den Nutzern… Ich hatte mich mit der Firma auch schon mal in der Wolle, weil ich die Vorgehensweise nicht verstehe. Man hat eine Pro-Version, die gibt es dann plötzlich nicht mehr, dafür heißt es dann Premium und dann doch wieder Pro. Es wirkt etwas konzeptlos – und wenn ich zum Beispiel 26,99 Euro für eine App mit meiner Wunschmusik zahle und die nach kurzer Zeit durch ein Update nicht mehr läuft, dann ärgere ich mich auch. Und so geht es wohl gerade einigen Nutzern der pro-Version für das iPhone.

Mehr Musik, als Du jemals hören kannst: die mix.dj Apps streamen Tracks von Djs aus ganz Europa. Was Dir besonders gefällt, kannst Du bookmarken oder teilen. Die App unterstützt auch Airplay.

Mehr Musik, als Du jemals hören kannst: die mix.dj Apps streamen Tracks von Djs aus ganz Europa. Was Dir besonders gefällt, kannst Du bookmarken oder teilen. Die App unterstützt auch Airplay.

 

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: App-Aktionen, iPad Exklusiv

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2070 access attempts in the last 7 days.