Launchpad Toys von Google geschluckt – Apps zum Erstellen von Cartoons und TV-Shows ab sofort kostenlos

| 4. Februar 2015 | 0 Comments

Mit Toontastic: Play, Create, Learn! hat Launchpad Toys nicht nur zahlreiche Preise abgeräumt, jetzt hat auch Google zugeschlagen und die Lernspiel-Firma geschluckt. Für uns Nutzer bedeutet das zunächst einmal, dass die sonst 9,99 Euro kostende App ab sofort kostenlos ist. Ob dauerhaft, oder nur zeitlich begrenzt, war nicht zu erfahren. Auch Telestory, eine App, die sich ebenfalls an Kinder richtet, die mit ihr eine kleine TV-Show mit sich selbst als Hauptdarsteller zusammenbauen können, ist von 4,99 Euro auf kostenlos gesetzt worden.

Toontastic_IconToontastic kann ganz einfach kleine Zeichentrickfilme mit Handlung erstellen – drücke einfach den Aufnahmeknopf, schiebe Deine Figuren auf den Bildschirm und erzähle Deine Geschichte auf eine spielerische Art und Weise! Sobald du fertig bist, gibt Toontastic Deine Animation mit Deiner Stimme als Zeichentrick wieder. Somit kannst du den von Dir eigens kreierten Cartoon mit Freunden und Familie auf der ganzen Welt teilen.

Toontastic lehrt Schlüsselqualifikationen im Erzählen von Geschichten, die dabei behilflich sind das kreative Schreiben und die Sprachentwicklung bei Kindern zu fördern. Die Instrumente, welche zum Zeichnen zur Verfügung stehen, in Verbindung mit dem virtuellen Spielsetting voll von Piraten, Prinzessinnen, fernen Galaxien und vielen anderen Charakteren und Schauplätzen, die die Fantasie anregen, erwecken bei den jungen Künstlern die wildesten Ideen zum Leben.

Die Cartoons können über ToonTube, dem globalen “Storytelling Network” von Toontastic, online veröffentlicht und mit anderen geteilt werden.

Als Erwachsener sollte man nicht zu hohe Anforderungen an Toontastic stellen. So klettert der Affe nicht wirklich am Wolkenkratzer hoch, sondern wirkt in den vorgegebenen Bewegungen eher etwas deplatziert, auch muss man sehr laut sprechen, wenn man den Zeichentrickclip besprechen möchte, da man sonst die Stimme bei der Wiedergabe kaum hört. Für Kinder im Zielgruppenalter von 6 bis 8 Jahren braucht die App dann doch etwas Anleitung durch die Eltern.

Toontastic: Play, Create, Learn! läuft auf iPads mit iOS 5.1 oder neuer. Die englischsprachige App belegt 686 MB und ist in englischer Sprache. Die Grundversion kostete bisher 9,99 Euro, nun wird sie kostenlos angeboten. Toontastic lässt sich mit In-App-Käufen noch deutlich erweitern, es lohnt aber nicht, die Einzelpakete zu kaufen. Wer die App regelmäßig nutzt, sollte den All-Access Pass kaufen, der für 15 Euro alle Pakete beinhaltet.

Mit der iPad-App Toontastic können Kinder einfache Zeuichentrickfilme selbst erstellen - mit ihren Ideen und den zahlreichen Vorlagen und Hilfen, die die App bietet.

Mit der iPad-App Toontastic können Kinder einfache Zeuichentrickfilme selbst erstellen – mit ihren Ideen und den zahlreichen Vorlagen und Hilfen, die die App bietet.

TeleStory IconTeleStory bietet alles, was Mädchen und Jungs zur Aufnahme ihrer eigenen TV-Show brauchen: 30 animierte Szenen und 50 digitale Kostüme sowie zahlreiche Effekte lassen die jungen Künstler Videoclips erstellen. So wird das Wohnzimmer zur Bühne und die Kinder werden zu Stars. Kreativität wird so gefördert und dabei macht es den Kids wohl einfach Spaß. Ich habe früher mit meinem Freund Thomas am Fensterbrett des Dachfensters seines Zimmers gestanden und stundenlang als DJ eine imaginäre Menschenmenge beschallt. Alles musste so realistisch wie möglich sein. Heute ist das mit solchen Apps natürlich viel professioneller, denn es gibt mehr Möglichkeiten.

Hier hast Du die Auswahl aus einer News-Show, einem Musikvideo, einem Weltraumabenteuer, einem Spionagethriller und verschiedenen Sportvideos. Leider stürzte die App bei mir auf dem iPhone 6 jedes Mal ab, bevor ich einen Clip aufnehmen konnte, so dass ich über die Erstellung von Clips leider nichts berichten kann.

Das fertige Video wird im Fotoalbum gespeichert und kann dann weiterverteilt werden. Die App richtet sich an Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren.

TeleStory läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die App braucht 328 MB und ist in englischer Sprache. Der Preis betrug bisher 4,99 Euro – ab sofort kostenlos und ohne In-App-Käufe.

Kids können mit TeleStory ihre eigenen Musikvideoclips erstellen und diese mit Freunden und Familie teilen.

Kids können mit TeleStory ihre eigenen Musikvideoclips erstellen und diese mit Freunden und Familie teilen.

 

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Bildung, Die App des Tages

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1580 access attempts in the last 7 days.