Kleine iPad- und iPhone-Malschule für Kinder heute gratis

| 26. Juli 2014 | 5 Kommentare

Kiddy Art IconMit der App Kiddy Art (iPhone und iPod Touch / iPad) werden Ihre Kinder im Alter von drei bis 10 Jahren ihren Spaß haben. Die App bietet nicht nur das klassische Ausmalen von Zeichnungen, es erlaubt auch das Zeichnen lernen von Anfang an. Dafür enthält die App sehr einfache Zeichnungen von Tieren, die dann Schritt für Schritt nachgezeichnet und nach Wunsch auch koloriert werden können.

Einfach zu bedienende Zeichenwerkzeuge für die Farbwahl und Strichstärke machen die Bedienung sehr unkompliziert. So stört es denn auch nicht, dass die App in englischer Sprache ist. Die fertigen Bilder kann man speichern, per Mail versenden oder auf facebook posten.

Kiddy Art kommt ohne Werbung und ohne In-App-Käufe. Das ist gut, wenn man das Gerät ans Kind weitergibt.

Für meine Begriffe könnte die App durchaus noch mehr Vorlagen bieten, denn für den Normalpreis von 4,49 Euro für die App würde man wohl doch etwas mehr erwarten. Wenn die App aber kostenlos ist, ist sie eine gute Empfehlung für alle Eltern, die eine risikolose Zeichen-App für den Nachwuchs gebrauchen können.

Kiddy Art läuft auf iPhone und iPod Touch ab iOS 4.2, braucht 18,1 MB und ist in englischer Sprache. Die App kostet normal 4,49 Euro

Kiddy Art for iPad läuft auf allen iPad ab iOS 4.3, braucht 20 MB und ist ebenfalls in englischer Sprache. Der Normalpreis ist 4,49 Euro.

Kiddy Art Screens

Links siehst Du die Malschuke, rechts das Auswahlmenue zur Farbwahl.

 

Stichwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Bildung, Die App des Tages

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (5)

Trackback URL | RSS Feed für Kommentare

  1. Sandor sagt:

    Nicht gratis

  2. Stefan sagt:

    Schade, doch nicht kostenlos!

  3. L.Mueller sagt:

    Leider schon wieder nicht gratis!
    L.G. LM

  4. Rainer sagt:

    Kostet trotzdem 4,49€ obwohl es am Samstag 26.07.2014 als kostenlos angepriesen wird

  5. Das kostenlos Angebot galt leider nur am Samstag – und offenbar nicht mal den ganzen Tag. Sorry.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2649 access attempts in the last 7 days.