Beatboxing mit Incredibox heute kostenlos

| 19. Dezember 2016 | 0 Comments

Incredibox Icon (Grafik: So Far So Good)Unter Beatboxing versteht man die Imitation von Schlagzeugen und anderen von Instrumenten erzeugten Tönen mit dem Mund, der Nase und dem Rachen. Man wundert sich da manchmal, welche Töne ein Mensch produzieren kann. Das Musikspiel Incredibox von So far so good bringt Beatboxing auf iPhone und iPad.

Die App geht zurück auf die incredibox.com Webseite aus Frankreich, die ab 2009 über 45 Millionen Besucher angezogen und fasziniert hat.

Die App zeigt sieben Personen, auf die Du kleine Symbole ziehen kannst. Nach kurzer Wartezeit beginnt jede mit einem Symbol ausgestattete Figur mit der Produktion eines Tones. Wenn Du alle sieben Sänger aktiv hast, entsteht so ein vielstimmiger Beatboxing-Song.

Durch Antippen kannst Du die Wiedergabe jedes einzelnen Performers anhalten – und so den Song variieren. Ziehst Du eine Person runter, kannst Du sie neu ausstatten und so nochmal den Song verändern.

Es gibt natürlich sehr viele Kombinationsmöglichkeiten und sogar vier verschiedene Musikstile.

Und wenn man selbst genug hat, kann man die App auch automatisch Musik machen lassen.

Ich finde die App auch gut für Kinder, die damit Rhythmusgefühl lernen können und dabei noch jede Menge Spaß haben werden. Vielleicht probiert Ihr das mal aus, wenn Ihr Kinder habt.

Incredibox läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Das Spiel braucht 66,2 MB Speicherplatz, ist in englischer Sprache und kostet normal 3,99 Euro.

Mache siebenstimmig Musik - Incredibox bietet vier Stile und viele Kombinationsmöglichkeiten. (Grafiken: So Far So Good)

Mache siebenstimmig Musik – Incredibox bietet vier Stile und viele Kombinationsmöglichkeiten. (Grafiken: So Far So Good)

 

Tags: , , , , ,

Category: Die App des Tages, Musik

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2447 access attempts in the last 7 days.