Mix Dir Deine Musik selbst – mit dieser Vollversion der DJ-App geht das

| 10. Juli 2016 | 0 Comments

Cross DJ Pro IconBis morgen früh gibt es mit Cross DJ Pro – Mix your music die Vollversion der beliebten DJ-App für iPhone und iPad kostenlos. Mit der App kann man die vorhandene Musik auf dem iPad oder iPhone neu abmixen und dabei professionelle Ergebnisse erzielen. Der Herausgeber der App ist MIXVIBES, eine Firma, die sich seit 15 Jahren mit DJing beschäftigt.

Synchron mixen

• BPM-Erkennung Ihrer Musik auf die Nachkommastelle genau
• Stabile Synchronisation: Ein Druck und beide Tracks sind konstant phasensynchron
• Quantize-Modus: Hot Cues & Loops werden automatisch auf den Beat gesetzt
• Ableton Link: Zum synchronen Jammen mit anderen Link-kompatiblen Apps (Cross DJ Pro, Remixlive o.ä.) oder Ableton Live
• Inter-App Audio (node) & Audiobus (input master): Cross DJ Pro Audio zu anderen Musik-Apps senden
• Anpassbarer manueller Pitch-Bereich (4 bis 100 %). Progressives manuelles Pitch Bend
• Wellenform-Ansicht: Parallele Wellenformen für Pitch Bending
• Präzises Beat-Grid Editing: Zum korrekten Synchronisieren von Tracks (nur iPad)
• Split Audio: Tracks vor dem Mixen im Kopfhörer vorhören
• Automix: Lassen Sie Cross DJ automatisch Tracks mixen & Musik abspielen, von allen Quellen (Playlist, Album etc.)

Gute Audio Performance

• Realistische Scratchsounds – wie bei echten Plattenspielern
• Audio FX: Hi & Low-Pass, Echo, Delay, Flanger, Chopper, Roll, Phaser, Brake & vieles mehr
• Loops (16 bis 1/32), Slip Loops, 16 große Hot-Cues Pads
• Sampler: 48 Samples (72 beim iPad), synchronisiert zum Hauptplayer
• Mix aufnehmen & auf SoundCloud, Facebook & Twitter teilen
• Keylock-Modus: BPM ändern ohne klangliche Auswirkungen
• Tonart-Erkennung: Tonart von Songs erkennen & die perfekt passenden Tracks finden
• Autogain: Automatische Pegelanpassung von 2 Tracks + Autosync
• Externer Mixer: EQs & Crossfader mit Hardware-Mixern steuern
• MIDI-Steuerung mit Pioneer DDJ-WeGO1&2, Mixvibes U-Mix Control Pro I & II, Numark Mixtrack Pro I & II, Numark iDJ Live I & II, Hercules DJ Console RMX 2, Hercules DJ Control Instinct, Hercules DJ Control AIR, Vestax Spin2
• Mehrkanal-Audio für USB-konforme Mehrkanal-Soundkarte

Intuitives Interface

  • Branchenübliches DJ Setup: 2 Decks, Crossfader, Cue/Play/Sync-Buttons
  • 3-Band-Mixer mit DJM EQ Preset
  • iTunes Integration: Sortierung von Tracks nach BPM, Titel, Künstler, Album oder Genre
  • Mix SoundCloud: Gratis SC-Konto in Cross DJ. Schnelles Laden von Tracks.
  • Sortierung Ihrer Music Library nach Titel, Künstler, Album, BPM oder Länge
  • Chronik: Anzeige zuvor gemixter Tracks
  • MP3, AAC, WAV & AIFF abspielbar
  • Separate Tabs: Unterschiedliche Bedienfelder pro Seite – einfach durch Wischen
  • Große Wellenform-Ansicht: Scratchen & die Musik sehen + Cue-Punkte präzise setzen
  • Hochformat-Modus: Großer Einzelplayer
  • Deck-Farbe individuell wählbar: blau, orange, rot, gelb, grün, violett, pink
  • Große Pads & Regler

So viel zu den eher technischen Daten. Das ist ja immer etwas trocken, deshalb empfehle ich, das Video kurz anzusehen. Da sieht man gut, wie vielfältig man die App nutzen kann. Ob nur für sich allein zum Spaß oder tatsächlich auf der Party vor Publikum – es geht beides. Und hervorzuheben ist, dass diese Version keine In-App-Käufe, keine Werbung oder irgendwelche Beschränkungen hat.

Man muss sich aber etwas intensiver damit beschäftigen, damit die Ergebnisse sich gut anhören. Ich habe gerade mal Moves like Jagger neu abgemischt, da waren dann schon Momente dabei, wo es sich übel anhörte. Aber nach ein paar Minuten hat man es dann raus – und dann bringt es richtig Spaß. Hilfreich kann es sein, die Videos des Herausgebers Mixvibes auf Youtube anzusehen, das erschliesst die App besser als weitere 1000 Wörter.

Mir ist dabei noch die ebenfalls von Mixvibes stammende App Remixlive aufgefallen, mit der kann man auch ganz tolle Sachen machen, wie man bei Youtube sehen kann. Aus Einzelbausteinen (Samples) kannst Du hier eigene Songs zusammenstellen – und die App kommt bereits mit Electro, Trap. Drum & Bass, Deep House, Dubstep und Hip-Hop Samples, so dass man auch hier sofort leslegen kann. Und das Beste: Remixlive ist dauerhaft kostenlos.

Cross DJ Pro – Mix your music läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.1 oder neuer. Die App ist entgegen der App Store Beschreibung in englischer Sprache und braucht 66,3 MB Speicherplatz. Normalpreis 4,99 Euro. Kostenlos bis mindestens morgen, 10 Uhr.

Cross DJ Pro bietet alles, was man zum Mixen von vorhandenen Titeln benötigt.

Cross DJ Pro bietet alles, was man zum Mixen von vorhandenen Titeln benötigt.

Tags: , , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Musik

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2122 access attempts in the last 7 days.