Lauras Stern – Sprachen lernen für Kinder auf iPhone und iPad kurzzeitig kostenlos

Lauras Stern Sprachen lernen IconAm heutigen Sonntag (und noch bis 18. März 2016) gibt es wieder eine echte Premium-App gratis für Euch: Lauras Stern – Sprachen lernen ist eine ausgezeichnete App, die sich an den erfolgreichen Kinofilmen und der TV-Serie in KIKA orientiert. Die App hat den PÄDI Award als beste Kinder-App 2015 gewonnen.

Nun bringt Laura also ihren kleinen Fans Sprachen bei.

Laura lehrt Kindern von vier bis acht Jahren die richtige Bezeichnung und Aussprache von 200 Gegenständen des Alltags in den vier Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch. Es gibt neun Räume zu entdecken, in denen das Kind durch Berühren der Gegenstände das Wort in der vorgewählten Sprache hört und oben mit dem passenden Artikel geschrieben, angezeigt bekommt. Bei einigen Gegenständen gibt es Animationen, die für Abwechslung sorgen.

Es gibt auch einen Testmodus, bei dem das Kind gesuchte Gegenstände auf dem Bild antippt und mit jeder richtigen Lösung einen Belohnungsstern bekommt. In einem weiteren Spielmodus geht es darum, die verschwundenen Gegenstände auf die richtige Position zurückzulegen. Wenn dreimal die falsche Position angegeben wurde, hilft das Programm bei der richtigen Platzierung. Hier gibt es auch einen Turniermodus, wo man den erreichten Fortschritt in einer Bestenliste angezeigt bekommt.

Lauras Stern – Sprachen lernen beinhaltet auch die Möglichkeit, eigene Bilder aus Vorlagen zusammenzustellen. Diese Bilder können abfotografiert und verschickt werden. Es gibt auch Textobjekte in vier Sprachen, so dass man sogar Einladungskarten machen kann.

Insgesamt eine wirklich gute App für Kinder: Niedlich gemacht, viel Inhalt, spielerisches Lernen und weder Werbung noch In-App-Käufe. So soll es sein – und der PÄDI Award ist zurecht an diese App der Appgenossen verliehen worden.

Lauras Stern – Sprachen lernen läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die App läuft nicht auf iPhones vor iPhone 5 und auch das iPad 1 wird nicht unterstützt. Die viersprachige App braucht 319 MB und kostet normal 2,99 Euro. Die App ist durch eine Kooperation mit Computerbild bis zum 18. Marz kostenlos.

Vier Sprachen stehen zur Auswahl: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch - und 200 Gegenstände. Das ist schon ordentlich.

Vier Sprachen stehen zur Auswahl: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch – und 200 Gegenstände. Das ist schon ordentlich.

Die Sprache kann durch Antippen des Bären jederzeit gewechselt werden. Die Einführung sollte man aber doch erst einmal auf deutsch machen.

Die Sprache kann durch Antippen des Bären unten rechts jederzeit gewechselt werden. Die Einführung sollte man aber doch erst einmal auf deutsch machen.

 

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Bildung, Die App des Tages

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1679 access attempts in the last 7 days.