Mind-Maps auf dem iPad mit Dream-X erstellen – die App gibt es gerade kostenlos

| 17. Februar 2016 | 0 Comments

Dream X IconNachdem wir ja gestern eine Projektmanagement-App vorgestellt haben, ist heute eine einfache Mind-Mapping-App für das iPad unsere Empfehlung. Mit Dream-X von Pavel Tarabrin kannst Du so genannte Mind-Maps anlegen. Von einem Startpunkt legst Du per Fingertipp weitere Felder an, die sich dann noch in Unterfelder verästeln können. Ideal, um Gedanken, Präsentationen, Reden oder Ideen zu strukturieren, ein Brainstorming durchzuführen und dabei den Überblick zu behalten.

Die verschiedenen Verästelungen kannst Du farblich unterschiedlich darstellen, mit Icons und Zusatzkommentaren ergänzen. Es ist sogar möglich, die App als eine Art Todo-App zu nutzen, indem man den einzelnen Punkten auch Start- und Beendigungsdatum hinzufügt. Es gibt zwei Vorlagen, einmal in hellem grau und einmal in dunkelblau. Wenn man seiner Mind-Map einen Namen gegeben hat, kann man direkt loslegen.

Von Deiner Mind-Map kannst Du ein Bild machen und dieses per Email versenden – das ist natürlich keine vollwertige Export-Option, aber immerhin ein Anfang.

Gut, dass die App beim ersten Starten zwei Einführungsvideos anbietet, in denen in englischer Sprache erklärt wird, wie die App bedient wird.

Insgesamt ist die Bedienung sehr einfach und so eignet sich die App für nicht zu große Mind-Maps.

Dream-X läuft auf iPads mit iOS 8.0 oder neuer. Die App ist in englischer Sprache, braucht nur 24,8 MB Speicherplatz und kostet normalerweise 2,99 Euro.

Mit Dream-X auf dem iPad erstellst Du recht einfach Mind-maps, die Dir bei der Strukturierung von Ideen, Vorträgen und Projekten helfen.

Mit Dream-X auf dem iPad erstellst Du recht einfach Mind-Maps, die Dir bei der Strukturierung von Ideen, Vorträgen und Projekten helfen.

Tags: , , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, iPad Exklusiv, Produktivität

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1964 access attempts in the last 7 days.