Block Earth in der Vollversion kostenlos für iPhone und iPad: Minecraft-artiges Spiel mit 40.000 Welten

Block Earth IconDas bis morgen früh kostenlose iPhone- und iPad-Spiel Block Earth ist ein Spiel, in dem man sehr kreativ Welten erstellen kann. Ganz wie in Minecraft, stehen dafür Blöcke mit vielen unterschiedlichen Texturen zur Verfügung. Hier gibt es aber auch realistisch animierte Tiere und die gesamte Darstellung wirkt nicht so pixelig, wie man es von Minecraft gewohnt ist.

Es ist ein Spiel, dass man selbst entwickelt, eigentlich geben die Entwickler nur die Werkzeuge dazu und so kann man bereits über 40.000 von Spielern gebaute und ausgeschmückte Welten bereisen, zahlreiche Mini-Games erstellen und spielen und über WLAN auch gemeinsam an einer Welt bauen.

Die Nutzerführung fand ich zu Beginn etwas ungewöhnlich und wusste auch nicht gleich, wie ich denn zum Hauptmenue zurückfinde oder gar die versprochenen 40.000 Welten finden kann. Man muss nämlich über Load gehen und dann einen Server auswählen, der dann geladen wird. Und das Laden geht recht zügig, wenn das Spiel dabei nicht abstürzt. Man kann sich dann ansehen, was andere erschaffen haben und dank des mitgelieferten Jetpacks auch hinter die Mauern schauen.

Ich möchte niemandem auf die Füße treten, aber ich denke, dass dieses Spiel für Kinder besonders gut geeignet ist. So ab dem Grundschulalter können Kinder damit hervorragend ihre Phantasien bauen und lernen dabei ganz nebenbei eine Menge im Bereich Kreativität und räumlichem Vorstellungsvermögen. Sind die Kinder schon acht oder neun Jahre alt, werden sie anfangen, sich mit anderen auszutauschen, gemeinsam Welten zu bauen und ihre Gebäude dann auch mit Funktionen auszustatten. Ich habe das bei Minecraft gesehen, wie Kinder damit ihre Vorstellungen erschaffen und gemeinsam etwas aufgebaut haben.

Quasi dazu gehören die Apps BlockArt (iPhone) und BlockArt HD (iPad) für jeweils 1,99 Euro, mit der man zum Beispiel Gebäude bauen und dann in Block Earth integrieren kann.

Block Earth läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Das Spiel ist in englischer Sprache, kommt aber fast ohne Sprache aus. Es belegt 61,6 MB Speicherplatz und kostet normal 4,99 Euro.

Die Welten, die die Spieler mit Block Earth erschaffen, sind sehr unterschiedlich. Man kann selbst etwas bauen, oder sich bei anderen umsehen. Interessanter wird es, wenn Interaktion möglich wird - also gemeinsam bauen oder bewegliche Elemente in anderen Welten finden und nutzen.

Die Welten, die die Spieler mit Block Earth erschaffen, sind sehr unterschiedlich. Man kann selbst etwas bauen, oder sich bei anderen umsehen. Interessanter wird es, wenn Interaktion möglich wird – also gemeinsam bauen oder bewegliche Elemente in anderen Welten finden und nutzen.

Stichwörter: , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Die App des Tages, Spiele

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2514 access attempts in the last 7 days.