Oper für Kinder – sehr ungewöhnliche App für iPhone und iPad heute kostenlos

| 29. Dezember 2015 | Noch kein Kommentar

Play Opera IconWenn man an Oper und Kinder denkt, fällt einem zunächst die Oper “Hänsel und Gretel” ein, die wohl viele Schulklassen genießen durften. Dabei bietet das Genre der Oper doch soviel andere Meisterwerke. Das haben sich wohl die Entwickler der gerade kostenlosen App für Kinder Play Opera: Mozart, Puccini, Rossini and Verdi masterpieces for kids gedacht.

Und sie haben Künstler gefragt, ob sie jeweils ein Stück aus der Oper illustrieren würden. So enthält die App fünf animierte Arien aus fünf Opern. Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart, Nessun Dorma aus der Oper Turandot von Giacomo Puccini, Cenerentola von Gioachino Rossini, Rigoletto von Guiseppe Verdi und aus der Operette Luisa Fernanda von Federico Moreno Torroba ist der Chor des Rates dabei.

Zu jedem Stück gibt es eine kurze Erklärung in englischer Sprache und die Grafiken kann man an vielen Stellen antippen und es passiert etwas. Ob das allerdings reicht, um Kinder für die Oper zu begeistern?

Die App wurde von der spanischen Vereinigung Opera XXI ermöglicht, die sich zur Aufgabe gemacht hat, die Oper zu unterstützen und für neue Zielgruppen zu öffnen. Sicher hat die App den (erwachsenen) Auftraggebern auch sehr gut gefallen, ich denke nur, dass Kinder vielleicht einen etwas weniger künstlerischen Zugang zur Oper bevorzugen würden.

Dennoch ist es eine besondere App und solche stelle ich ja besonders gerne vor. Probiert sie mal aus und wenn Ihr Kinder habt, dann zeigt sie ihnen mal.

Play Opera: Mozart, Puccini, Rossini and Verdi masterpieces for kids läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 5.0 oder neuer. Die App braucht 183 MB Speicherplatz, ist in englischer, französischer oder spanischer Sprache (oben links umstellbar) und kostet normalerweise 2,99 Euro.

Links die Gestaltung zur Zauberflöte, rechts die zu Turandot. Gerade die rechte Gestaltung finde ich nicht so richtig kindergerecht...

Links die Gestaltung zur Zauberflöte, rechts die zu Turandot. Gerade die rechte Gestaltung finde ich nicht so richtig kindergerecht…

 

Stichwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Bildung, Die App des Tages, Musik

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2513 access attempts in the last 7 days.