Räume einfach auf iPhone und iPad planen und einrichten – die App dafür ist gratis

| 26. September 2015 | 0 Comments

Roomle_iconWer in eine neue Wohnung oder ein neues Haus umzieht oder einfach mal umdekorieren möchte, der möchte gerne sehen, wie die Möbel in den Räumen wirken. Mit der kostenlosen App Roomle – 3D home & office gibt es auch für iPhone und iPad eine deutschsprachige App, die man hervorragend zum Planen und Einrichten von Wohn- und Büroräumen nutzen kann.

Dazu zeichnet man mit dem Finger einen Grundriss, passt die Maße an und kann dann aus einem umfangreichen Katalog Möbel und Einrichtungsgegenstände auswählen und maßstabsgerecht in den Grundriss einfügen. Auch Fenster und Türen kann man dort platzieren, wo sie in Wirklichkeit sind, selbst die Wandstärke kann man angeben. Möbel, Wände und Böden kann man auch farblich gestalten (die Funktion ist etwas versteckt unter dem “i”-Button) und so die Zeichnungen noch etwas lebendiger wirken lassen.

Ein gutes Feature ist die 3D-Ansicht, da man so ein besseren Eindruck bekommt, wie es dann später mal aussehen wird. Ich habe in den letzten Tagen mal mein Wunschbüro mit Roomle geplant. Dabei sind mir ein paar Dinge aufgefallen:

Die Grundrisszeichnung habe ich als Geduldsprobe wahrgenommen, weil sich die “Wände” nicht so einfach festlegen liessen, wie ich es gewünscht hätte. Ich musste immer wieder die Maße korrigieren und öfter war das Endergebnis dann nicht rechtwinklig. Das Drehen der eingesetzten Möbel gelingt auch nicht immer beim ersten Versuch und auf unserem älteren iPad 2 stürzt die App auch gerne ab, was der Motivation nicht guttut. Man sollte also Roomle eher auf neueren Geräten installieren.

Mehrere Eigenschaften der Software sind auch sehr positiv aufgefallen: So kann man alle Maße auch nachträglich noch ändern und selbst der Standardtisch kann in der Größe so angepasst werden, dass er der Originalgröße des echten und vorhandenen Tischs entspricht. Ganz nett ist auch die Funktion, Möbel via Augmented Reality in ihrer geplanten Umgebung anzuzeigen.

Die erstellten Pläne können mit Roomle.com synchronisiert und so auf mehreren Geräten bearbeitet werden. Das ist zum Beispiel gut, wenn man mit dem Partner zusammen eine Wohnung oder ein Haus einrichten möchte.

Um tatsächlich alle Funktionen von Roomle nutzen zu können, muss man sich mit der Software etwas beschäftigen. Zum “Spielen” eignet sie sich zwar auch, aber ihre Stärke zeigt sie, wenn man versucht, präzise zu planen und die Zeichnungen dann auch realistisch aussehen zu lassen. Dazu bringt Roomle alles mit, man muss es nur auch nutzen…

Roomle – 3D home & office läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die App braucht 69,5 MB und ist in deutscher Sprache. Roomle ist dauerhaft kostenlos, finanziert sich durch Möbelverkäufe.

Mit Roomle kannst Du Büros und Wohnräume planen. Dazu gibt es verschiedene Ansichten und eine große Auswahl an Möbeln, Badezimmereinrichtungen, etc.

Mit Roomle kannst Du Büros und Wohnräume planen. Dazu gibt es verschiedene Ansichten und eine große Auswahl an Möbeln, Badezimmereinrichtungen, etc.

Tags: , , , , , , ,

Category: Kostenlose Apps, Produktivität

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1868 access attempts in the last 7 days.