26 Reiseführer der Cool Cities- und Cool Escapes-Reihe gerade kostenlos – spare 3,99 Euro pro App

| 4. April 2015 | 1 Comment

Cool Cities Hamburg IconWo auch immer Ihr Ostern verbringt, der nächste Urlaub ist hoffentlich auch für die Daheimgebliebenen nicht fern. Ich hätte da heute was zum Träumen oder Planen:

Gerade sind sechsundzwanzig Cool Cities- und Cool Escapes-Reiseführer für iPhone und iPad kostenlos. Diese Städte-, Hotel- und Restaurantführer haben wir ja auf unserer Seite schon öfter vorgestellt – wer aber bisher noch nicht die Möglichkeit hatte, die gut gemachten Stadtführer zu laden, hat jetzt wieder eine Chance, sich kostenlos damit einzudecken.

Die Apps der Cool Cities Reihe zeigen die angesagtesten Plätze in einer Stadt mit sehr guten, stimmungsvollen Fotos und kurzen Texten. Einheimische und Freunde der jeweiligen Stadt zeigen Euch ihre Lieblingsplätze. Bei den Sehenswürdigkeiten liegt der Schwerpunkt auf Kunst, Kultur und Architektur.

Die Cool Escapes Reihe beschäftigt sich mit Regionen, wie zum Beispiel den Balearen-Inseln Ibiza und Mallorca oder mit einem Thema, wie Hotels, Golf-Resorts oder Restaurants.

Jede App der Cool Cities-Reihe bietet Euch die Möglichkeit, eine Offline-Karte der jeweiligen Stadt runterzuladen, so seid Ihr vor Ort unabhängig vom Internet. Das sollte man aber vor der Abreise machen. Unser Tipp: Vor der Abreise nochmal kurz auf Updates checken, damit man die neuesten Attraktionen nicht verpasst und dabei auch den Offline-Stadtplann runterladen..

Da alle Apps den gleichen Aufbau folgen, haben wir hier für Euch die Funktionsübersicht, die für alle diese Apps zutrifft:

  • Alle Reiseführer sind in deutscher Sprache
  • Jede Empfehlung wird mit mehreren Bildern präsentiert
  • Suche „in meiner Nähe“ mit GPS (keine Internetverbindung nötig)
  • Integrierter “touch call”
  • Optionaler Online- oderOffline-Stadtplan
  • Einfache Navigation vom aktuellen Standpunkt zur ausgewählten Adresse
  • Suche nach Empfehlungen in Stadtteilen oder nach Kategorien
  • Volltextsuche in Kategorien und Stadtteilen
  • Einfache Erstellung von persönlichen Touren und Favoritenlisten
  • City Info mit den wichtigsten Adressen, Links und Telefonnummern
  • Visuelle Tour durch die Stadt
  • E-Mailversand, auf Facebook teilen und twittern
  • Regelmäßige thematische, saisonale und eventbezogene Spezialangebote
  • Einfache und übersichtliche Navigation

 

 

Die Stadtführer setzen auf gute Bilder und knappe Texte. Mit ihnen findet man die nach Meinung der Redaktion angesagtesten Plätze der jeweiligen Stadt.

Die Stadtführer setzen auf gute Bilder und knappe Texte. Mit ihnen findet man die nach Meinung der Redaktion angesagtesten Plätze der jeweiligen Stadt.

Auf dem iPad spielen die Reiseführer mit den hervorragenden Bildern ihre Stärke besonders aus. Hier Screenshots von Cool Escapes Ibiza.

Auf dem iPad spielen die Reiseführer mit den hervorragenden Bildern ihre Stärke besonders aus. Hier Screenshots von Cool Escapes Ibiza.

Wer Stadtführer sucht, die auch auf dem iPad top aussehen und die angesagtesten Plätze der Städte vorstellen, sollte hier mal etwas stöbern:

Und hier die Cool Escapes App zu Regionen oder Einzelthemen:

 

Vorgestellt haben wir die Reiseführer schon öfter, wenn Du unsere Vorstellung lesen möchtest, klicke einfach hier.

Wie lange die Apps kostenlos sind, kann ich leider nicht sagen, ich habe es aufgegeben, von TeNeues hier eine verlässliche Aussage zu bekommen. Also besser gleich runterladen und so für immer kostenlos sichern.

Ich wünsche allen Lesern ein frohes Osterfest bei hoffentlich bestem Osterwetter!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: App-Aktionen

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Pete sagt:

    Vielen, vielen Dank. Habe nun alle Lücken aufgefüllt.

    Einmal auf dem iPhone lassen sich die jeweilien Städte übrigens auch in die “Cool Cities Collection”-App importieren (und anschließend zur Platzersparnis wieder löschen)!

    1a … und schöne Restostern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2015 access attempts in the last 7 days.