Match-3 Spiel mal anders und im Art Deco Stil – heute kostenlos

| 21. März 2015 | 0 Comments

Perplexity IconDas Spiel Perplexity ist zwar ein Match-3 Spiel, aber es ist ganz anders, als die meisten anderen dieses Spiel-Genres. Das Spiel für iPhone und iPad überrascht mit einem ganz anderen Ansatz: Hier sind die Symbole in unterschiedlich großen Ringen angeordnet. Man kann die Ringe drehen und so Dreier-Kombis herstellen oder auch ein Symbol von einem Ring in den nächstliegenden Ring verschieben.

Hervorzuheben ist auch das Design, denn hier hat man auf grelle Farben verzichtet und präsentiert das Spiel im Art Deco-Stil.

Im Spiel gibt es zwei Spielmodi: Reise in verschiedene Städte und löse die Level mit unterschiedlichen Aufgaben, oder spiele den Arcade-Modus, der entweder auf Zeit oder auch ganz entspannt gespielt werden kann.

Natürlich gibt es auch hier viele Animationen und Belohnungen, wenn Du zum Beispiel einen besonders erfolgreichen Zug machst, der gleich mehrere Symbolgruppen auflöst. Dazu kommen einmalig einsetzbare Boni, die Dir einen Vorteil bringen und links neben den Spielscheiben angezeigt werden. Diese Boni gewinnst Du immer mal wieder, ich würde sie aber für die höheren Level aufheben.

Ein erfrischend anderes Spiel, auch wenn hier von Zeit zu Zeit vollflächige Werbung eingeblendet wird. Gut gemacht ist auch die Einführung, die Dir in den ersten Levels das Spiel erklärt. Beim Lösen der Level und im Arcade-Modus kommt man sich fast vor, wie ein Safeknacker…

Es gibt das Spiel als Perplexity Neon auch in einer Version mit moderner Gestaltung, das kostet dann aber 4,99 Euro.

Perplexity läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.1 oder neuer. Das englischsprachige Spiel braucht nur15,3 MB Speicherplatz und kostet normalerweise 1,99 Euro.

Perplexity macht vieles anders, ist leicht zu verstehen, aber mit steigenden Levels schwerer zu meistern.

Perplexity macht vieles anders, ist leicht zu verstehen, aber mit steigenden Levels schwerer zu meistern.

Tags: , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Spiele

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1855 access attempts in the last 7 days.