Temple Run: Oz zum ersten Mal kostenlos: Flüchte vor den Affen

Temple_Run_Oz_iconHeute ist Temple Run: Oz zum ersten Mal seit Erscheinen kostenlos. Und das gleich für eine Woche, denn Temple Run: Oz ist die neue App der Woche. Das Gemeinschaftsprojekt von Temple Run Erfinder Imangi und Disney kam zum Start des Films Die fantastische Welt von Oz auf den Markt und war nach Temple Run:Merida die zweite Auskopplung der sehr erfolgreichen Temple Run Apps.

Temple Run: Oz ist ein Endlos-Laufspiel, in dem Du als Oz vor den kreischenden Affen flüchtest und auf Deinem Weg Hindernissen ausweichen und Gefahren durch Springen oder Rutschen entgehen sollst. Die Frage dabei: Wie weit kommst Du?

Das Spiel bietet die Welten aus dem Film und und mit dem Porzellanmädchen eine weitere Spielfigur. Wie bereits von Temple Run bekannt, bietet auch Temple Run: Oz ein Levelsystem. Wenn Du bestimmte Vorgaben erfüllst, die Dir nach jedem Lauf angezeigt werden, steigst Du einen Level auf und aktivierst damit den Punkte-Multiplikator. Mit den unterwegs eingesammelten Münzen kaufst Du Verbesserungen im Store. Und so werden Deine erreichbaren Punkte immer höher, das motiviert.

Das Spiel ist schwerer als das Original. Das liegt daran, dass es hier mehr Ablenkungen gibt. Mit der Verbesserung der Grafik kamen auch Schatten hinzu und wesentlich mehr Details, die einen Teil der Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Dazu ist das Land jetzt hügelig und manche Gefahren tun sich direkt vor Dir auf: Da bricht der Weg auf einer Seite weg, Felsbrocken fallen auf den Weg oder Pflanzen greifen nach Deinen Beinen. So muss man sich auf mehr gefasst machen und braucht absolute Konzentration, wenn man weit kommen möchte.

Neu war in Oz auch der Heissluftballon. Der transportiert Dich zum nächsten Ort und ist eigentlich eine Entspannungspause, bei der Du nur ein paar Zusatzmünzen einssammelst.

Ich kann das Spiel voll umfänglich empfehlen. Es bringt Spaß und ist ideale für die heutigen Geräte.

Hintergrundinfo:

2011 hatte Imangi mit Temple Run einen riesigen Erfolg im App Store. Allein im ersten Jahr wurde der Titel bereits über 100 Millionen Mal runtergeladen. Das Spiel war einfach, tricky genug und fesselte die Spieler bei der Jagd nach immer neuen Rekorden.

Die Auskopplungen waren grafisch wesentlich besser, hatten aber öfter vor allem bei älteren Geräten, eine kleine Verzögerung, die bei einem Fluchtspiel, bei dem man sehr schnell reagieren und über Baumstämme oder Schluchten springen, Pflanzen ausweichen und wegbrechende Wege überstehen muss, den Effekt, dass man oft hängenblieb, weil der Sprung- oder Duckbefehl mit einer Zehntelsekunde zu spät durchgeführt wurde. Und so konhten die Auskopplungen nie an den großen Erfolg des Originals anknüpfen.

Temple Run: Oz läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (ab iPad 2) ab iOS 5.0 und belegt 49,6 MB Speicherplatz. Die deutschsprachige App kostet normal 1,99 Euro. Kostenlos bis 12. Maärz 2015, etwa 19:00 Uhr.

 

Renne um Dein Leben und weiche den Hindernissen und Gefahren geschickt aus. Die an den Disney-Film Die fantastische Welt von Oz angelenhte Temple Run Version beeindruckt mit sehr guter Grafik und reichlich Abwechslung.

Renne um Dein Leben und weiche den Hindernissen und Gefahren geschickt aus. Die an den Disney-Film Die fantastische Welt von Oz angelehnte Temple Run Version beeindruckt mit sehr guter Grafik und reichlich Abwechslung.

 

Stichwörter: , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2509 access attempts in the last 7 days.