10 einfache iPhone-Tricks, die Ihr noch nicht kennt

| 20. Januar 2015 | 2 Comments

Das iPhone ist auch deshalb so erfolgreich, weil es so einfach zu bedienen ist. Und doch kennen viele Nutzer nur einen Teil der Funktionalität. Hier kommen ein paar iPhone-Tricks, die Dir das Leben erleichtern:

1. Schütteln zum Löschen

In der Eile schnell eine SMS geschrieben. Upps, ein Fehler. Schüttle einfach das iPhone und Du kannst nochmal von vorne losschreiben. Dazu tippst Du nach dem Schütteln auf “Eingabe widerrufen”.

2. Siri liest Dir die Mails vor

Halte die Home-Taste, bis Siri sich meldet. Dann sagst Du “Lies mir meine Mails vor”. Siri öffnet dann Deinen Posteingang und beginnt, Deine Mails vorzulesen. Das ist sehr nützlich beim Autofahren.

3. Fotos mit den Lautstärke-Knöpfen aufnehmen

Du kannst Fotos auch aufnehmen, indem Du auf die Knöpfe für die Lautstärke-Regulierung tippst. Gerade in der Winterzeit – mit Handschuhen – kann das hilfreich sein.

4. Zeitstempel von Nachrichten anzeigen

Wenn Du wissen möchtest, wann Du eine Nachricht erhalten hast, kannst Du einfach die Sprechblase nach links schieben. So wird dann der Zeitstempel für alle Einträge der Konversation angezeigt.

5. Bilderserie aufnehmen

Wenn Du beim Fotografieren den Finger länger auf dem Auslöser auf dem Display belässt, nimmt das iPhone eine Bilderserie auf. So kannst Du dann das beste Bild aussuchen.

6. Dein iPhone spricht zu Dir

Eine recht versteckte Funktion findet sich hier: Einstellungen => Allgemein => Bedienungshilfen => Sprachausgabe. Hier kannst Du die Sprachausgabe für von Dir ausgewählte Texte einschalten. Du kannst dann beliebige Texte sprechen lassen, zum Beispiel SMS oder Texte von Webseiten oder Chats.

 

Mit aktivierter Sprachausgabe liest Dir Dein iPhone vor.

Mit aktivierter Sprachausgabe liest Dir Dein iPhone vor.

7. Häufig verwendete Wörter und Sätze schneller schreiben

Nehmen wir mal an, Du hast bestimmte Lieblingswörter oder Sätze, die Du recht häufig nutzt. Die kannst Du immer wieder schreiben, oder Du nutzt einfach Kurzbefehle dafür, die Du hier anlegen kannst: Einstellungen => Allgemein => Tastatur => Kurzbefehle. So wird dann aus mfg “Mit freundlichen Grüßen” oder was immer Du möchtest. Das kann eine Menge Zeit sparen.

Mit Kurzbefehlen sparst Du Zeit beim Tippen.

Mit Kurzbefehlen sparst Du Zeit beim Tippen.

8. Wochenübersicht in der Kalender-App

Immer wieder wird behauptet, dass man für die Wochenansicht des Kalenders im iPhone eine extra Kalender-App braucht. Stimmt nicht. Einfach mal das iPhone im Landscape-Modus halten – und da ist die begehrte Ansicht für die Woche. Angezeigt werden auf dem iPhone 6 sechs Tage.

9. iPhone als Wasserwaage nutzen

Hatte ich kürzlich schon mal in einem Beitrag erwähnt. Die Standard-Kompass-App im iPhone ist zugleich auch eine Wasserwaage, die Dir beim Ausrichten von Bildern an der Wand helfen kann. Einfach den Kompass mit einer Wischbewegung nach links wegwischen und schon siehst Du eine Wasserwaage, die Dir grün anzeigt, wenn das iPhone gerade ausgerichtet ist.

10. Einschlaftimer ohne Extra-App

Wenn Du gerne zu Musik einschläfst, kannst Du in der standardmäßig installierten App Uhr unten rechts auf Timer tippen und die Laufzeit der Musik einstellen. Im Menue “Timer-Ende” gehst Du nach ganz unten und wählst “Wiedergabe stoppen”. Nach Ablauf der vorgewählten Zeit endet die Wiedergabe der Musik.

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Allgemein, Ratgeber

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (2)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Pit sagt:

    Kannte alle außer einen…

  2. edgar sagt:

    Hallo und danke für die Tipps. Als Apple-Gemeinde-Mitglied seit Weihnachten finde ich diese sehr hilfreich. Liebe Grüße auch an Pit. Er ist kein Klugscheißer, er weiß es einfach besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.