Alle vier Toy Defense Spiele für iPhone und iPad heute in der Vollversion kostenlos

| 27. November 2014 | 0 Comments

Toy Defense 4: Sci-Fi IconDie Toy Defense-Spiele von Melesta begeistern Fans von Tower Defense Spielen rund um die Welt. Der Herausgeber spricht von 15 Millionen Spielern für die jetzt vier Teile der Serie.

Nachdem Toy Defense (iPhone und iPod Touch / iPad) den ersten Weltkrieg als Hintergrund hatte und Toy Defense 2 (iPhone und iPod Touch / iPad) den zweiten Weltkrieg als Kulisse nutzt, kommt dritte Teil der Serie, Toy Defense 3 (iPhone und iPod Touch / iPad)  in Fantasy-/Mittelalteraufmachung. Nun ist Toy Defense 4: Sci-Fi erschienen und in der aktuellen Aktion zum ersten Mal kostenlos zu haben.

Da wir Toy Defense hier bereits vorgestellt haben und auch Toy Defense 2 bereits hier bewertet wurde, und Toy Defense 3: Fantasy hier besprochen wurde, widmen wir uns nun dem neuesten Teil, Toy Defense 4:

Erschaffe eine mächtige Verteidigungsarmee und zerstöre die feindlichen Angreifer, die auf Deine Basis vorrücken. Platziere Deine Einheiten geschickt, so dass sie maximalen Schaden beim Angreifer bewirken und möglichst keiner der Feinde bis zur Basis vordringen kann.

In diesem Spiel rekrutierst Du Schützenketten, Artillerie, Laser, Flammenwerfer aus Deinem galaktischen Reich und verstärkst und verbesserst sie Schritt für Schritt mit den Einnahmen, die Du durch Erfolge in der Schlacht bekommst. Doch pass auf, die Kassen des Reichs sind schnell erschöpft. Und so kommt es darauf an, die beste Balance zu finden, um angemessen auf die Feinde reagieren zu können. Es gibt 72 Missionen, die zunehmend schwieriger werden. Man kann zwar alles verbessern, aber das kostet Münzen und die sind doch ziemlich knapp.

Wer mag, kann sich über facebook anmelden und dann im neuen Turnier-Modus gegen andere Spieler antreten. Neu ist auch, dass man die Basis verbessern kann. Das gab es bisher nicht. Insgesamt sind die vielfältigen Möglichkeiten für mich schon fast zu viel.

Das im Mai 2014 veröffentlichte Spiel wurde bereits viermal verbessert, insbesondere bei der Performance wurde aufgerüstet.  Interessant: Die beiden Weltkriegs-Versionen sind beliebter, vielleicht hat das mit der Realitätsnähe zu tun. Auch die Grafiken sind nicht so farbenfroh, wie in diesem galaktischen Abenteuer. Die Musik dieses Teils ist noch erhabener und bombastischer, als bisher schon gewohnt.

Die ersten beiden Teile haben mirt persönlich besser gefallen, weil sie klarer in der Bedienung waren. Bei den Teilen 3 und 4 hat man den Eindruck, dass die Entwickler immer noch eine Schippe Zusatzfunktionen aufgelegt haben, die nicht unbedingt nötig gewesen wäre. Und so wird zumindest der neueste Teil etwas unübersichtlich.

Toy Defense läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 6.0, belegt 99,8 MB und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normal 89 Cent.

Toy Defense HD läuft auf iPad ab iOS 6.0, braucht 144 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normalerweise 2,69 Euro.

Toy Defense 2 läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 6.0, belegt 146 MB und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normal 1,79 Euro

Toy Defense 2 HD läuft auf iPad ab iOS 6.0, braucht 136 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normalerweise 4,49 Euro.

Toy Defense 3: Fantasy läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 6.0, belegt 103 MB und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normal 1,79 Euro

Toy Defense 3 Fantasy HD läuft auf iPad ab iOS 6.0, braucht 198 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normalerweise 4,49 Euro.

Toy Defense 4: Sci-Fi läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 6.0. Das Spiel braucht 139 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Der Normalpreis bewegt sich zwischen 1,79 und 2,69 Euro.

Nach den zwei Weltkriegen und einer Fantasy-Version geht es nun in Toy Defense 4 in den Weltraum. Das Spielprinzip bleibt der Reihe treu.

Nach den zwei Weltkriegen und einer Fantasy-Version geht es nun in Toy Defense 4 in den Weltraum. Das Spielprinzip bleibt der Reihe treu, wird aber durch neue Funktionen komplizierter.

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: App-Aktionen

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1842 access attempts in the last 7 days.