Mit dieser App kannst Du Deine Bilder professionell aufpeppen – heute gratis laden

| 16. November 2014 | 0 Comments

WowFX_IconMit den richtigen Effekten kann man auch mittelmäßige Bilder aufwerten, besonders gut wirken die aber natürlich auf erstklassigen Bildern, wenn sie passgenau eingefügt werden. Im App Store gibt es eine Reihe von Anwendiungen die FX-Fotoeffekte anbieten. FX hört sich ja gut an, kommt aber eigenrtlich nur von der Aussprache des englichem Wortes für Effekte “effects”, welches man ef-eks ausspricht, ganz so, wie man auch die Abkürzung ausspricht. Das ist also weniger glamourös, als es uns manche App-Entwickler glauben lassen möchten.

Sehr erfolgreich ist seit Jahren die kostenlose App Action Movie FX, mit der Du kleine Videoclips in aufregende Kurzfilme verwandeln kannst. Hier hast Du die Möglichkeit, das geparkte Auto Deines Nachbarn oder Freundes in einem Feuerball verschwinden zu lassen. Und wenn Du Dir bei der Gestaltung etwas Zeit nimmst, dann wirkt das auch sehr echt.

Die Apps für Foto-Effekte WowFX und WowFX HD (für das iPad) sind gerade kostenlos zu haben. Hier kannst Du also Fotos von Dir mit Effekten versehen. Wenn Du Dich für einen Effekt oder ein Objekt entschieden hast, kannst Du es auf dem Bild frei bewegen und mit zwei Fingern in die gewünschte Größe ziehen. Du kannst einen Effekt anwenden und dann den nächsten Effekt einsetzen, wenn Du eine Kombination mit mehreren Effekte machen möchtest. Dann kannst Du über das ganze Bild noch einen Filter legen und das Foto entweder speichern oder auf Instagram hochladen. Eine Bildbearbeitung mit Helligkeit, Sättigung, Größe, etc. bietet die App nicht.

Auffällig ist zunächst mal die lange In-App-Kauf-Liste mit verschiedenen Zusatzpaketen für je 89 Cent. Man kann auch das Gesamtpaket für 2,69 Euro kaufen, da spart man doch einiges Geld. Wichtig: wenn Ihr Euch für einen In-App-Kauf entscheidet, müsst Ihr die Daten noch runterladen. Der Bildschirm dafür sieht so aus, wie der Kaufbildschirm, aber unten steht dann “Download Category”.

In der Grundausstattung der normalerweise 89 Cent kostenden App findest Du nur Effekte aus den Kategorien

  • Natur (26 Effekte und Objekte, darunter Regenbogen, Regen, Sonne, Wasser und Wolken)
  • Licht (60 verschiedene Lichteffekte)
  • Zerstörung (21 Effekte mit Blitzen, Rauch, Feuer bis hin zur Atombombe)
  • Verschiedenes (18 unterschiedliche Effekte und Objekte)
  • Dropico (12 nutzlose Objekte in Firmenfarben oder mit Firmenmotiven des App Herausgebers Dropico)

Tatsächlich bietet die App also in der Downloadversion keine 300 Effekte (wie im App Store angegeben), sondern nur 125 nutzbare Effekte und Objekte. Besser wäre es auch, wenn die App als Universal-App vorgelegt würde, denn dann könnte man In-App-Käufe auf allen Geräten nutzen…

Da die App aber gerade kostenlos ist, sind wir mal nicht so streng und empfehlen sie zum Ausprobieren. (Ich habe mir gerade das Gesamtpaket geladen und die Auswahl so deutlich erhöht).

WowFX läuft auf iPhone und iPod Touch ab iOS 5.01. Die App bgraucht 136 MB und ist in englischer Sprache. Der Normalpreis liegt bei 89 Cent.

WowFX HD läuft auf iPad ab iOS 5.1. Die App braucht 141 MB und ist in englischer Sprache. Der Normalpreis liegt bei 89 Cent.

Dieses Bild könntest Du so mit der Grundversion von WowFX erstellen. Dafür ist die Kombination mehrerer Lichteffekte erforderlich.

Dieses Bild könntest Du so mit der Grundversion von WowFX erstellen. Dafür ist die Kombination mehrerer Lichteffekte erforderlich.

Für dieses Bild bräuchtest Du In-App-Käufe, denn mit der Grundversion von WowFX kannst Du zum Beispiel kein Pferd einfügen. So etwas mag ich nicht, denn man rechnet eigentlich damit, dass die Beispiele mit der heruntergeladen App direkt und ohne zusätzliche Käufe erstellbar sein sollten.

Für dieses Bild bräuchtest Du In-App-Käufe, denn mit der Grundversion von WowFX kannst Du zum Beispiel kein Pferd einfügen. Das Wasser geht und die Umwandlung in s/w funktioniert dagegen auch mit der Grundversion. So etwas mag ich nicht, denn man rechnet eigentlich damit, dass die Beispiele mit der heruntergeladen App direkt und ohne zusätzliche Käufe erstellbar sein sollten.

Und noch ein Beispielbild, welches aber gleich mehrere In-App-Käufe oder das Gesamtpaket für 2,69 Euro voraussetzt.

Und noch ein Beispielbild, welches aber gleich mehrere In-App-Käufe oder das Gesamtpaket für 2,69 Euro voraussetzt.

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Foto und Video

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1686 access attempts in the last 7 days.