Gutes Jump and Run-Spiel für iPhone und iPad bis morgen Mittag kostenlos

| 18. August 2014 | 0 Comments

Tribal Quest IconBis morgen Mittag ist das Jump-and-Run Spiel Tribal Quest kostenlos für iPhone und iPad. Normalerweise kostet das Spiel immerhin 2,69 Euro. Tribal Quest gefällt durch hochwertige Grafik und motivierenden Spieldesign. Mit einfacher Steuerung und zahlreichen Fallen, Hindernissen und später auch feindlichen Kreaturen gehört das Spiel zur Kategorie “eigentlich einfach”, aber dennoch braucht es etwas Zeit, bis der Punktestand ansteigt.

Dazu trägt der interne Shop bei, indem man die eingesammelten Edelsteine in Verbesserungen tauschen kann. Zudem gibt es Aufgaben, die bei Erfüllung erstens den Steinbestand erhöhen und zweitens zum Levelaufstieg verhelfen. Mit höheren Levels gibt es auch die von anderen Spielen bekannten Multiplikatoren.

Dass man sich bei dem Spiel wirklich Mühe gegeben hat, merkt der Spieler auch daran, dass die Laufstrecke in 90 Einzelbereiche unterteilt ist. Den Beginn eines neuen Bereiches sieht man daran, dass man an einem Totempfahl vorbeikommt, der Extra-Edelsteine bringt. Mit über 70 Aufgaben gibt es genug zu tun, bevor man sich im Gamecenter mit anderen vergleichen möchte.

Die Bedienung ist sehr einfach: Links auf dem Display tippen heisst Springen (zweimal Tippen bringt einen Doppelsprung), rechts tippen heißt Rollen. Auch hier verlängert sich das Rollen, wenn man zweimal in kurzer Folge tippt. Das war es schon. Wichtig ist nur, dass man von Zeit zu Zeit im Shop vorbeischaut und dort für die erlaufenen Edelsteine die angebotenen Verbesserungen kauft.

Die im letzten Update neu hinzugefügten vier Elemente füllen sich mit dem Levelaufstieg automatisch auf und bringen weitere Vorteile, wie Multiplikatoren, heilige Kräfte, mehr Edelsteine und höhere Geschwindigkeit.

Beim Anspielen ist mir aufgefallen, dass man wirklich schnell zweimal hintereinander tippen muss, wenn man den Doppelsprung durchführen möchte. Ansonsten ist das Spiel so gestaltet, dass man schnell mal die Zeit vergisst und viele Male ein neues Spiel startet. So schwer kann das ja nun auch nicht sein – da muss man doch weiterkommen… Das neue Spiel startet man nämlich ganz einfach mit dem Daumen, der schon das Rollen ermöglicht hat.

Und wenn man mal besonders weit gelaufen ist, kann man für den Einsatz einer gemäßigten Zahl von Edelsteinen noch weiterlaufen. Das geht auch mehrfach – und verhilft zu neuen Highscores. Allerdings wird es dann auch ziemlich schwer.

Tribal Quest läauft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab IOS 6.0. Das Spiel braucht 50,3 MB Speicherplatz, ist in englischer Sprache und kostet normal 2,69 Euro.

Springen, laufen und rollen sind die drei Bewegungsmöglichkeiten im Spiel Tribal Quest. Aber oft schafft man es nicht besonders weit, denn die Hindernisse und Fallen sind schon geschickt platziert.

Springen, laufen und rollen sind die drei Bewegungsmöglichkeiten im Spiel Tribal Quest. Aber oft schafft man es nicht besonders weit, denn die Hindernisse und Fallen sind schon geschickt platziert.

Tags: , , , ,

Category: Die App des Tages, Spiele

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1617 access attempts in the last 7 days.