Die Überraschungs-App verarscht die Nutzer und sollte nicht geladen werden

| 18. April 2014 | 0 Comments

Die Überraschungs App IconIn den App Store Charts taucht nun, kurz vor Ostern ganz passend die kostenlos angebotene App “Die Überraschungs App! – Geniale Geschenke in bunten Überraschungseiern!” von der Hitfox App Discovery GmbH aus Berlin auf. Wir empfehlen, diese App nicht zu laden, da sie die Erwartungen, die im Beschreibungstext geweckt werden, nicht erfüllt.

Statt der versprochenen “täglich viele kostenlose Geschenke” und “tolle Geschenke in Überraschungseiern” gibt es Werbung zuhauf und selbst wenn man diese wegklickt, kommt sie sofort wieder und wenn man dann mal ein Minispiel versucht, gibt es den nächsten Schreck:

Wir haben das Memory versucht, wo man mit App Icons der Kunden des App-Herausgebers Memory spielt. Tippt man auf zwei gleiche Icons, hat man gewonnen! Klasse. Der “Gewinn” besteht darin, dass man ungewollt und ungefragt in den App Store geleitet wird und dort eine ohnehin dauerhaft kostenlose App runterladen soll, die für ihre massiven In-App-Käufe bekannt ist.

Dass diese App somit nichts ist für Eltern, die ihren Kindern eine zu Ostern passende App an die Hand geben wollen, ist spätestens damit klar. Ich habe mir erlaubt, eine entsprechende Bewertung einzureichen, die die Art der App besser beschreibt, als es die vorghandenen Bewertungen tun. Es ist eine Respektklosigkeit gegenüber dem Nutzer, die eigentlich eine schallende Ohrfeige verdienen würde.

Das Problem dabei ist nur: Wir Nutzer werden von Apple und dem iTunes-Team leider nicht ernst genommen und so können betrügerische Apps wie diese einfach weitermachen, statt sofort aus dem App Store vertrieben zu werden. Das iTunes-Team nimmt auch die eigenen Richtlinien nicht ernst und das ist die Lücke, in die nun immer mehr Publisher springen.

Und wenn wir Apps runterladen würden, um sie entsprechend ihrer Leistung zu bewerten, würden wir damit den App Herausgebern noch helfen, mit den fraglichen Apps in den Charts aufzusteigen. Apple sollte endlich die Kontrollmechanismen überarbeiten und bei Apps, die etwas versprechen, was sie nicht halten, rigoros durchgreifen.

Denn unserer Meinung nach sind das genau die Apps, die diesen Markt beschädigen, die das Vertrauen der Nutzer missbrauchen und unter dem Deckmäntelchen der saisonbezogenen Unterhaltung die Nutzer verarschen und versuchen, möglichst viel Kohle rauszuholen. Und ganz mies ist es dann, wenn offenbar noch Kinder als Zielgruppe angesprochen werden…

Die Überraschungs-App weckt hohe Erwartungen durch den Beschreibungstext - enttäuscht dann auf ganzer Linie mit aufdringlicher Werbung und App Store Weiterleitungen ohne Rücksicht auf den Nutzer.

Weckt hohe Erwartungen durch den Beschreibungstext – enttäuscht dann auf ganzer Linie mit aufdringlicher Werbung und App Store Weiterleitungen ohne Rücksicht auf den Nutzer.

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Allgemein, Appzocke, Meinung, Ratgeber

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1607 access attempts in the last 7 days.