Deine klassische deutsche Bibliothek auf iPhone oder iPad – heute gratis

| 11. Dezember 2016 | 0 Comments

Heute, am dritten Advent, kannst Du Dir kostenlos eine Bibliothek deutscher Literaturklassiker auf Deinem iPhone oder iPad anlegen. 10.517 literarische Werke warten in der App Deutsche Bücher – Die Text-to-Speech-Gesamtausgabe darauf, von Dir entdeckt zu werden. Normalerweise kostet diese Literatursammlung 6,99 Euro – heute ist sie gratis.

Die App enthält alle Werke bereits, man muss also nichts mehr runterladen und zahlt auch für die Bücher nichts mehr. Wie ist das möglich? Das Urheberrecht der Autoren erlischt 70 Jahre nach deren Tod – und so darf man Werke, die von Autoren geschrieben wurden, die bis 1946 gelebt haben, jetzt frei veröffentlichen.

Nach Angaben des App-Herausgebers enthält die App

– 249 Romane
– 1.107 Erzählungen & Novellen
– 8.081 Gedichte & andere lyrische Werke
– 96 Philosophische Werke
– 47 Tagebücher & Autobiografien
– 335 Sagen & Legenden
– 141 Schriftstücke
– 79 Traktate & Thesen der deutschen Reformation
– 137 Historische Dokumente & Schriften

Einige Beispiele gefällig?

Romane: Werke von Karl May (insgesamt 83 Bücher, darunter alle bekanntesten sowie weniger bekannte Titel), Theodor Fontane (Effi Briest, Vor dem Sturm, Irrungen, Wirrungen, L’Adultera), Franz Kafka (Der Prozess, Amerika, Das Schloss), J. W. Goethe (Die Leiden des jungen Werther, Wilhelm Meisters Wanderjahre, Die Wahlverwandtschaften), Heinrich Laube (Das junge Europa), Adalbert Stifter (Der Nachsommer, Witiko), Karl Immermann (Münchhausen), Gustav Freytag (Die Ahnen), Hugo Ball (Flametti), Ludwig Ganghofer (Das Gotteslehen, Der Edelweißkönig, Der Ochsenkrieg), Gottfried Keller (Der grüne Heinrich), C. F. Meyer (Das Amulett, Der Heilige), Wilhelm Raabe (Im alten Eisen, Abu Telfan, Der Hungerpastor), Johanna Spyri (Heidi), D. F. Weinland (Rulaman), O. J. Bierbaum (Stilpe), Marie von Ebner- Eschenbach (Lotti die Uhrmacherin, Das Gemeindekind, Unsühnbar), Wilhelm Hauff (Der Mann im Mond), Karl Gutzkow (Die Ritter vom Geiste, Der Zauberer von Rom), Hedwig Dohm (Schicksale einer Seele), H. Sudermann (Frau Sorge) und viele mehr

– Philosophische Werke: Friedrich Nietzsche (Menschliches, Allzumenschliches, Also sprach Zarathustra, Jenseits von Gut und Böse, Zur Genealogie der Moral, Der Antichrist, Götzen-Dämmerung), Immanuel Kant, Karl Marx (Das Kapital), Hegel, Leibnitz, Lessing, Mendelssohn (Auswahl)

– Erzählungen und Novellen: u.a. von J. W. Goethe, K. Moritz, K. Tucholsky, K. May, F. Kafka, H. Heine, H. von Hofmannsthal, A. Schnitzler, R. M. Rilke, C. Sternheim, L. Ganghofer, M. von Ebner-Eschenbach, T. Fontane, W. Raabe, F. von Saar, T. Storm, B. Auerbach, A. Holz, H. Dohm, A. Stifter, F. Grillparzer, E. Mörike, F. Hebbel, A. von Arnim, E. T. A. Hoffmann, L. Tieck, C. Brentano, J. von Eichendorff, F. Hölderlin, C. M. Wieland, F. Klinger, F. Hölderlin, G. E. Lessing und viele, viele andere

– 8.081 deutsche Gedichte und lyrische Werke: Vom „Hildebrandslied“ über Goethe und Schiller bis zum frühen Dadaismus

– Deutsche Sagen und Legenden: u.a. Kinder-und Hausmärchen, Deutsche Sagen (Brüder Grimm); Das kleine Heldenbuch (Karl Simrock)

– Tagebücher und Autobiografien: u.a. von Friedrich dem Großen, Otto von Bismarck, F. Nietzsche, K. May, Richard Wagner, J. W. Goethe, F. Schiller

– Historische Dokumente und Schriften: Wichtige Dokumente der deutschen Geschichte, Zeitungsberichte, Reden, Propaganda, politische Manifeste, Gebrauchsliteratur verschiedener Epochen, Geschichtsbücher (z. B. „Geschichte des dreißigjährigen Kriegs“ von F. Schiller)

– 79 Traktate und Thesen der deutschen Reformation

Die Bücher liest man recht komfortabel, ein Wischen nach links und die nächste Seite erscheint. UNter Einstellungen kann man die Schriftgröße ändern, den Hintergrund anpassen und auch direkt auf Wikipedia Infos zu dem Autoren aufrufen.

Die Text-to-Speech-Funktion ist zwar vorhanden, aber die monotone Computerstimme, die ohne jede Betonung Buchstabe für Buchstabe und Zahl für Zahl liest, ist doch eher zum Abgewöhnen. Man kann die Stimme etwas anpassen, dann wird es etwas besser, aber monoton bleibt es… Also besser selbst lesen.

Dennoch ist die App empfehlenswert, denn mit ihr hat man auch ohne Internetverbindung immer etwas zu lesen dabei.

Deutsche Bücher – Die Text-to-Speech-Gesamtausgabe läuft auf iPhone, iPod Touch und am Besten auf iPad mit iOS 8.2 oder neuer. Die Sammlung braucht 208 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Normalpreis: 6,99 Euro.

Eine ziemliche Fleissarbeit steckt hinter der App Deutsche Bücher.

Eine ziemliche Fleissarbeit steckt hinter der App Deutsche Bücher.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Bücher, Die App des Tages

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2447 access attempts in the last 7 days.