Gute Flipper-App für iPhone und iPad kurzzeitig als Premium-App kostenlos

| 27. Februar 2016 | 0 Comments

Old_west_Pinball_IconHeute gibt es Old West Pinball gratis. Die sonst zwei Euro kostende Flipper-App entführt Euch in den Wilden Westen und kommt mit einem zeittypischen Design. Realistische Physik, gute Sounds, Multiball, LCD-Animationen und sogar die Möglichkeit des Tiltens (für die, die noch nie geflippert haben: man kann durch leichtes Stoßen des Flippertisches den Lauf des balls beeinflussen) machen aus dieser App eine gute Wahl. Man fühlt sich tatsächlich fast wie beim echten Flipper.

Gut: Es gibt auch einen Zweispieler-Modus. in dem man gegeneinander auf einem Gerät antreten kann.

Der Flipper ist gut gemacht, es gibt Laufschienen, verschiedene Aktionen und vor allem flippertypische Sounds in breiter Auswahl. Ich würde noch etwas mehr Action wünschen, so fehlen zum Beispiel diese Dreierkombinationsdurchläufe, die oft im Flipper ganz oben platziert sind und bei denen man mit den Flippertasten die aktiven Durchläufe ändern kann und bei Komplettierung den Multiplikator aktiviert. Die Bedienung ist ganz einfach: Daumen links bedient den linken Flipper, Daumen rechts den rechten. Für das Abschießen der Kugel kann man entweder den Colt unten rechts zurückziehen oder (einfacher) auf den Schriftzug “LAUNCH” tippen.

Die App ist frei von In-App-Käufen und Werbung habe ich auch nicht gesehen – somit ist es eine Premium-App. Empfehlenswert für alle Flipper- und Western-Fans.

Old West Pinball läuft auf iPhone, iPod Touch und am Besten auf iPad mit iOS 9.2 oder neuer. Die App braucht 48 MB, ist in englischer Sprache und kostet normal 1,99 Euro.

Old West Pinball ist eine ordentliche Flipper-App mit einem Tisch, der an den alten amerikanischen Westen erinnert.

Old West Pinball ist eine ordentliche Flipper-App mit einem Tisch, der an den alten amerikanischen Westen erinnert.

Tags: , , , ,

Category: Die App des Tages, Spiele

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2267 access attempts in the last 7 days.