Schon genug von der Adventsmusik? Mach Deine eigene Musik mit Nodebeat auf dem iPhone oder iPad

| 29. November 2015 | Noch kein Kommentar

Nodebeat_HD_IconiPhone und iPad haben die Möglichkeiten, ohne große Vorkenntnisse Musik zu machen, deutlich erweitert. Die heute kostenlose App Nodebeat und Nodebeat HD (für iPad) von Affinityblue ist eine solche Anwendung, mit der man auf eine neue Weise ganz ordentlich Musik “zaubern” kann. Zwei Millionen Nutzer haben die App schon runtergeladen und man findet zum Beispiel auf Youtube auch einige gute Videos zur App.

In Nodebeat ordnet man diverse Symbole auf dem Display an und bekommt so jedes mal eine automatisch generierte und leicht veränderte Musik, die durchaus recht professionell und harmonisch wirkt. Man kann zahlreiche Einstellungen in der App vornehmen und so kann man sich gut eine Weile damit beschäftigen. Wenn die selbst definierte Musik gefällt, kann Nodebeat auch im Hintergrund weiterlaufen – man kann auch einen Sleep-Timer einstellen und zu eigenen Klängen einschlafen.

Die App unterstützt den Audiobus – das ist wichtig für alle, die auch mit anderen Apps Musik machen. Die eigenen Kreationen kann man auch aufnehmen und in anderen Musik-Apps weiterverarbeiten. Selbst individuelle Klingeltöne sind möglich. Wer mag, kann seine Musik auf Soundcloud stellen.

Neben der Funktion, wo man selbst die Punkte verschiebt, kann man auch Nodebeat den Job machen lassen – das Ergebnis ist durchaus hörbar. Ich wünsche viel Spaß beim Ausprobieren.

Notebeat und Nodebeat HD sind gelungene Apps mit interessantem Ansatz – gut zum Spielen und auch für Kinder geeignet. Wir empfehlen die Nutzung auf dem iPad. Schau Dir mal das Video an, da kannst Du sehen, was mit der App möglich ist.

Eine kostenlose Anleitung für Nodebeat in deutscher Sprache gibt es hier.

Nodebeat läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) mit iOS 7.0 oder neuer. Die App ist in englischer Sprache und braucht 9,7 MB Speicherplatz. Normalpreis: 1,99 Euro.

Nodebeat HD läuft auf iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die App ist ebenfalls in englischer Sprache und belegt 9,2 MB Speicherplatz. Sie kostet normal 2,99 Euro.

 

Nodebeat HD Screenshot

Mit Nodebeat gelingen ganz einfach gut zu hörende Sounds

 

 

 

Stichwörter: , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Musik

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2577 access attempts in the last 7 days.