Pumped BMX 2 das erste Mal gratis für iPhone und iPad

| 25. Mai 2015 | 0 Comments

Pumped BMX 2 IconNoch kein Jahr im App Store und zum ersten Mal kostenlos ist der Nachfolger von Pumped BMX, dem erfolgreichen Radrennspiel. Mit Pumped BMX 2 ist Herausgeber Yeah Us! eine gute Fortsetzung des erfolgreichen BMW-Rennspiels gelungen.

Wieder geht es darum, mit dem BMX-Rad 50 Level zu durchfahren und dabei allerlei Kunststücke zu schaffen.

Das Spiel startet mit einem englischsprachigen Tutorial, in dem Dir in fünf Kapiteln die Grundlagen des Spiels und der BMX-Tricks gezeigt werden. Natürlich erfordert das Springen mit dem Rad ein wenig Fingerspitzengefühl, gerade das sichere Landen nach dem Sprung will gelernt sein. Doch die wahre Kunst sind natürlich Spins, Flips, Grinds und all die anderen Kunststücke. Und dafür gibt es dann auch Extrapunkte.

Auch wenn das Spiel recht leicht zu bedienen ist, heisst das nicht, dass man nicht doch trainieren muss. Das ist halt wie im richtigen Leben. Du setzt Dich ja auch nicht auf ein BMX-Rad und kannst automatisch an einem anspruchsvollen Rennen teilnehmen.

Insgesamt macht das Spiel einen sehr ordentlichen Eindruck. Die Grafik gefällt, die Vielseitigkeit wird geboten und In-App-Käufe oder Werbung sucht man vergeblich. Wer sich auf das Spiel einlässt und Gefallen daran findet, kann viele Stunden an seinen Fähigkeiten feilen und sich in der Game Center Rangliste nach vorne arbeiten.

Pumped BMX 2 läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Das Spiel belegt 46,9 MB und ist in englischer Sprache. Normalpreis: 3,99 Euro.

50 Level und 500 Herausforderungen erwarten den ambitionierten Biker in Pumped BMX 2 für iPhone und iPad

50 Level und 500 Herausforderungen erwarten den ambitionierten Biker in Pumped BMX 2 für iPhone und iPad

Tags: , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Spiele

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2147 access attempts in the last 7 days.