Survival-GPS App gerade kostenlos: Alle Positionsdaten auf einen Blick

| 9. Februar 2015 | 1 Comment

Compass_Flashlight_Speedometer_IconDer Spezialist für GPS-Daten-Apps, Studeo410, verschenkt gerade die App Compass, Flashlight, Speedometer, Altimeter, Course. Hinter dem offensichtlich suchoptimierten Namen steckt eine App, die für Wanderer, Bergsteiger, Skifahrer, Freizeitkapitäne und Spaziergänger nützlich sein kann. Die App zeigt Dir auf dem Display eine Zusammenstellung von Daten, wie Kompass, Höhe, Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung. Du kannst mit ihr auch Signale per eingebautem LED-Licht absetzen und über die App auf Google-Maps Deine aktuelle Position mit Himmelsrichtung anzeigen.

Wenn Du Empfang hast, kannst Du auch Deine aktuelle Position per SMS versenden. Das kann in einer Notfallsituation sehr nützlich sein.

Die Stärke der App liegt in der Kombination von Einzeldaten und deren attraktiver Darstellung auf einen Blick. So muss man nicht lange suchen, sondern hat alles Notwendige zur Positionsbestimmung direkt vor den Augen. Und kann im Notfall tatsächlich mit GPS-Positionsbestimmung Hilfe holen – denn eine der ersten Fragen lautet ja immer “Wo befinden Sie sich?”.

Compass, Flashlight, Speedometer, Altimeter, Course läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus). Die App braucht 6,6 MB Speicherplatz, ist in englischer Sprache und kostet normalerweise 2,99 Euro. Es gibt die App auch als dauerhaft kostenlose Version Compass, Flashlight, Speedometer, Altimeter, Course Free. Da fehlt dann die Möglichkeit, eine SMS mit den Koordinaten zu senden und die Kartenanbindung.

Nützliches Tool für alle, die öfter draußen unterwegs sind. Damit kann man im Notfall Hilfe holen und weiß genau, wo man sich befindet.

Nützliches Tool für alle, die öfter draußen unterwegs sind. Damit kann man im Notfall Hilfe holen und weiß genau, wo man sich befindet.

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Navigation

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Guenther Mihatsch sagt:

    Ich hoffe das alles gute ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2054 access attempts in the last 7 days.