Gut bewerteter Schachtrainer und Schachcomputer für iPhone und iPad kostenlos

| 25. November 2014 | Noch kein Kommentar

SCHACH IconAlles wird teurer? Nicht ganz, denn ausser Sprit werden auch manchmal Apps dauerhaft günstiger oder gar verschenkt. Die inzwischen dauerhaft kostenlose Schachspiel-App SCHACH von Christophe Théron haben wir bereits vor einem Jahr mal vorgestellt, da lag der reguläre Preis noch bei 4,49 Euro.

SCHACH gehört zu den seltenen besonders gut bewerteten Apps im App Store. Wer bei über tausendfünfhundert Bewertungen auf einen Durchschnittswert von 4,5 Sternen kommt, hat offenbar alles richtig gemacht.

Mit dieser App lernst Du Schach spielen wie die Großmeister. Das funktioniert ganz einfach: Du spielst gegen den Computer und hast einen Berater an Bord, der Dir immer die Züge vorschlägt, die die Profis machen würden. Manchmal hast Du sogar die Auswahl aus verschiedenen Vorschlägen – wodurch sich das Spiel natürlich dann anders entwickeln wird. Ich habe das heute mal ausprobiert – man muss dabei nur aufpassen, dass man den Vorschlägen nicht einfach blind folgt, sondern durchaus überlegt, warum gerade dieser Zug so vorgeschlagen wird. Mit jedem Trainings-Spiel steigerst Du fast unmerklich Deine Schach-Fähigkeiten.

Das Spiel bietet auch 4.500 klassische Partien, die man nachspielen kann. So kann man mit den Größten der Schach-Szene spielen. Ein so genanntes Eröffnungsbuch beinhaltet mehr als eine Million Züge.

Für Fortgeschrittene bietet die App das Spiel gegen einen der stärksten Schachcomputer für mobile Geräte (2700 Elo – Großmeister), das Speichern von Partien, den Austausch von Partien per Email. Wer mag, kann Spielsituationen nachbauen und von dort weiterspielen. Man kann auch Partien analysieren während man sie nachspielt. Der Computer sagt einem dann, welcher Zug schlecht gewesen ist und dem Gegner Vorteile einbrachte.

Interessant ist auch die Funktion nach der der Computer bis zu 20 Züge im Voraus rechnet und man sehen kann, wie er seine Strategie aufbaut – es gibt auch eine Funktion “was wäre wenn”, mit der man erfahren kann, wie sich das Spiel weiter entwickeln würde, wenn man einen bestimmten Zug macht.

Insgesamt bietet SCHACH viel Beschäftigungsmöglichkeit, eine Schachtraining mit dem man beim Spielen lernt und zahlreiche weitere Funktionen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Sehr guter Schachcomputer für iPhone und iPad mit gutem Lerneffekt. Die App bietet sehr viele Möglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene. Sie ist erstaunlicherweise werbefrei und hat keine In-App-Käufe.

Wem das noch nicht reicht, empfehle ich die Profi-Version >SCHACH vom gleichen Herausgeber Christophe Théron für 9,99 Euro, die auf Großmeister-Niveau spielt und noch viele Komfortmerkmale zusätzlich besitzt. Zum Beispiel zeigt Dir Schach Pro (wie die App auch heißt) die vier Züge, die ein Schach-Großmeister spielen würde, wenn er in der gleichen Situation wäre, wie Du sie auf dem Brett gerade siehst. Als Ergänzung beuinhaltet diese App-Version auch 4.500 klassische Schach-Partien, hier kann man also Capablanca, Philidor, Steinitz, Lasker, Morphy und Fischer nachspielen. Zudem ist die App in HD-Auflösung und sieht so auf iPads noch besser aus. Mit einer klaren 5 Sterne Empfehlung der bisherigen Nutzer, ist diese Version tatsächlich etwas besser als die das kostenlose SCHACH.

Ich vermisse in beiden Apps aber auch etwas: Die Möglichkeit, auch gegen andere spielen zu können, offline und online. Denn wer das möchte, braucht mindestens noch eine weitere Schach-App auf dem Gerät.

SCHACH läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 4.3 oder neuer. Die App braucht 26,4 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Die App wird schon länger kostenfrei angeboten.

SCHACH App Screenshots

Mit SCHACH von Christophe Théron kann man die eigenen Schachfähigkeiten ordentlich ausbauen und so sein eigenes Trainingsprogramm starten.

 

Stichwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Kostenlose Apps, Spiele kostenlos

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2504 access attempts in the last 7 days.