Kosten teilen geht ganz einfach mit der richtigen App – und die ist gerade gratis

| 29. Juli 2014 | 1 Comment

Splittr IconWenn man früher Kosten in einer Gruppe aufteilen wollte, war das immer etwas nervig und zum Teil mit umfangreichen Berechnungen verbunden. Gerade, wenn einzelne Gruppenteilnehmer vielleicht einen Punkt im Programm ausgelassen hatten – dann wurde es schwierig und es gab dann auch mal Diskussionen.

Mit der bis morgen früh kostenlosen App Splittr – Kosten teilen einfach gemacht ist das Berechnen der Kosten tatsächlich einfacher. Die App eignet sich für Reisen, Wochenendtrips, Haushalt und sonstige Aktivitäten in der Gruppe. Man trägt die Ausgaben ein und Splittr sagt Dir, wer als nächstes mit dem Bezahlen dran ist. Da die App vornehmlich für Reisen entwickelt wurde, funktioniert sie ohne Internet und ein Login ist zur Nutzung auch nicht erforderlich.

Splittr unterstützt auch ungleiche Ausgaben und löst damit das größte Problem beim Aufteilen der Kosten. Du kannst auch Gruppen innerhalb der Gruppe anlegen, wenn also jede Familie einen fixen Prozentsatz zahlt, unabhängig von der Anzahl der Kinder. Es werden auch verschiedene Währungen unterstützt, die man sogar miteinander mixen kann. Von Deinen Berechnungen erhälst Du einen PDF-Bericht, den Du per Mail an die Teilnehmer der Gruppe versenden kannst.

Offenbar hat man bei Splittr wirklich an alles gedacht und ein sehr nützliches Werkzeug geschaffen, dass den beim Bezahlen in der Gruppe öfter auftretenden Stress deutlich reduzieren kann. Ein angenehmes Design und eine einfache Bedienung vervollständigen den guten Eindruck. Zu Recht eine 5 Sterne-App!.

Anwendungsbeispiel:

Stell Dir vor Du machst einen Wochenendausflug mit zwei Freunden. Emma und Daniel. Du nimmst die beiden mit deinem Auto mit und bezahlst 100,- Euro für Benzin. Das würde man noch einfach im Kopf ausrechnen können, dennoch muss man es sich merken. Mit Splittr ist das in ein paar Sekunden eingetragen.

Abends geht ihr in ein Restaurant. Du hast keinen Hunger und trinkst nur einen Saft. Daniel nimmt das Steak und einen Nachtisch. Emma nimmt einen Salat. Die Rechnung beträgt 80,-. Da Daniel sein Geld vergessen hat, zahlst du 60,- und Emma 20,-. Oh je, das klingt nun echt kompliziert. Nicht mit Splittr! Trage einfach ein, wer was bezahlt hat und wer wie viel von der Ausgabe profitiert hat und Splittr macht den Rest.

Splittr – Kosten teilen einfach gemacht läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 6.0 oder neuer. Die App braucht 8,1 MB und ist in deutscher Sprache. Kostenlos bis morgen früh. Der Normalpreis beträgt 1,79 Euro.

Entgegen den Screenshots im App Store für Splittr ist die App tatsächlich komplett in deutscher Sprache. Die Gestaltung ist hochwertig und die Bedienung kinderleicht.

Entgegen den Screenshots im App Store für Splittr ist die App tatsächlich komplett in deutscher Sprache. Die Gestaltung ist hochwertig und die Bedienung kinderleicht.

 

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Finanzen

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Peter sagt:

    Kostet wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2344 access attempts in the last 7 days.