Drei Apps zur Kindergesundheit heute in der Vollversion kostenlos

| 20. Januar 2014 | 0 Comments

Hausmittel_App_IconGleich drei Apps werden heute vom App Herausgeber Kigorosa in der Vollversion verschenkt: Vergiftung – Erste Hilfe für Kinder, Babymassage und Hausmittel gegen Kinderkrankheiten. Alle drei Apps kosten normal jeweils 2,69 Euro – das ist also für Eltern ein wirklich guter Deal heute.

Jeder, der Kinder hat, kennt die Situation. Wenn etwas mit den Kleinen nicht in Ordnung ist, dann möchte man sofort helfen. Die hier vorgestellten Apps können dabei hilfreich sein, sie ersetzen aber nicht den Besuch beim Kinderarzt. Unter Umständen vermeiden Eltern mit Hilfe dieser Apps aber auch schon die Situation, die einen Arztbesuch erforderlich machen kann.

Vergiftung – Erste Hilfe für Kinder hatten wir schon einmal vorgestellt (hier). Die App hilft bei Erkennung, Behandlung und Vorbeugung von Vergiftungen. Sie bietet darüber hinaus die Giftnotrufnummern für 90 Länder und kennt die Wirkung von über 150 Pflanzen und Pilzen, 130 Medikamenten und anderen Stoffen, die Vergiftungen auslösen können.

Vergiftung - Erste Hilfe für Kinder App

Übersichtlich gestaltet bietet die App Hinweise zur ersten Hilfe.

Die zweite App Hausmittel gegen Kinderkrankheiten bietet neben noch bekannten Hausmitteln wie z.B. geriebenem Apfel, Zwiebelsäcken und Wadenwickel über 130 erprobte Rezepte für fast jedes Wehwehchen und für die verschiedenen Altersstufen. Ob Aufguss, Salbe oder Tee – hier ist für jeden was dabei! Die Rezepte sind bebildert, verfügen über eine interaktive Zutaten-/Einkaufsliste, leicht verständliche Anleitungen, praktische Tipps und Tricks sowie Informationen zur Wirkungsweise.

Schaff Dir Deine eigene, ganz individuelle Heilmittel-App, indem Du Rezepte ausprobierst, mit Notizen versiehst und diejenigen markierst, die Deinen Kindern bei den verschiedensten Beschwerden auf ganz natürliche Weise und ohne große Nebenwirkungen geholfen haben. So gelingt es Dir mit jedem Mal schneller deinen kleinen Liebling liebevoll und natürlich gesund zu pflegen.

Kinder unter 10 Jahren sind viel öfter krank als wir Erwachsenen. Ihr Immunsystem ist noch nicht so gut ausgebildet wie das unsere. So ist für sie in der Winterzeit ein Infekt pro Monat nicht besonders ungewöhnlich. Es lohnt sich also, dir anfangs ein bisschen mehr Zeit für dein krankes Kind zu nehmen und das ein oder andere natürliche Hausmittel auszuprobieren und die harten Bandagen industrieller Präparate so zu umgehen.

Kinder unter 10 Jahren sind viel öfter krank als wir Erwachsenen. Ihr Immunsystem ist noch nicht so gut ausgebildet wie das unsere. So ist für sie in der Winterzeit ein Infekt pro Monat nicht besonders ungewöhnlich. Es lohnt sich also, Dir anfangs ein bisschen mehr Zeit für Dein krankes Kind zu nehmen und das ein oder andere natürliche Hausmittel auszuprobieren und industrielle Präparate so zu vermeiden.

Die dritte App Babymassage führt Eltern in die Kunst der Babymassage ein. Die App zeigt 50 Massagegriffe und fünf Baby-Yoga-Übungen. Dazu gibt es Einiges an Hintergrundwissen und detaillierte und bebilderte Anleitungen.

Mit einem übersichtlichen Theorieteil informiert die App zunächst über Vorteile der Babymassage, Rahmenbedingungen und das grundsätzliche Vorgehen bei einer Babymassage. Bilder und Texte veranschaulichen die Ausführung der einzelnen Griffe und machen die Massage so für jedermann – ob mit oder ohne Vorwissen – leicht erlernbar. Durch die Nutzung der Audiotracks wird ein Wechsel zwischen Massage und Lektüre vermieden. Du kannst dich so vollständig deinem Baby widmen. Gleichzeitig kannst du deine Massage von entspannender Hintergrundmusik begleiten lassen.

Je älter dein Kind wird, umso länger und spielerischer wird eure Massageeinheit. Mit einer Sammlung von passenden Kinderreimen und Liedern gibt die App Anregung, wie ihr Massagen auch für ältere Kinder attraktiv gestalten könnt.

Abgesehen von den einzelnen Griffen hat Herausgeber Kigorosa außerdem 11 Massageeinheiten für Euch vorprogrammiert. Hierbei handelt es sich um Grifffolgen, die sich für besondere Situationen, Alter oder Beschwerden eignen. Darüber hinaus sind die Griffe natürlich beliebig kombinierbar. Mit der App könnt Ihr Euch ohne großen Aufwand darum auch eigene Massageprogramme zusammenstellen und über den Player automatisch abspielen lassen.

Und als kleines Extra haben die Herausgeber für alle diejenigen, die ihr Baby mit einem besonderen Öl verwöhnen möchten, noch eine kurze Ölkunde und schöne Rezepte für die eigene Herstellung zusammengestellt.

Babymassage App

Mit dieser App entdeckt Ihr die Babymassage als kleines Verwöhnprogramm für die Kleinsten.

 

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: App-Aktionen, Bildung, Die App des Tages, Gesundheit und Fitness

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5026 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen