Dein Park-Assistent auf dem iPhone ist heute kostenlos – spare 1,59 Euro

| 23. April 2012 | Ein Kommentar

Unsere heutige Empfehlung Parkbud ist eine nützliche App  für jeden Autofahrer der ein iPhone besitzt. Vermeide Strafzettel und andere Unannehmlichkeiten, die ein Autofahrer in der Stadt hat. Mit hilfreichen Funktionen, ausgewählten Sounds, verschiedenen Animationen und einem hochwertigen Design ist Parkbud nicht nur ein nützliches Tool sondern macht auch noch etwas Spass. Die App ist vorübergehend von 1,59 Euro auf kostenlos reduziert.

Parkbud hilft beim Einhalten der von der Parkuhr vorgegebenen Höchstparkdauer, zeigt Parkhäuser und Parkmöglichkeiten. Darüber hinaus führt Parkbud Dich auch zu Deinem Auto zurück – eine nützliche Funktion, wenn man mal vergessen hat, wo man das Auto abgestellt hat oder in einer fremden Stadt unterwegs ist.

Zusätzlich hat Parkbud eine Fotofunktion mit Notizmöglichkeit, mit der man alles fotografieren kann, was beim Parken passiert. Mit Parkbud kann man Parkscheine auch mit dem iPhone kaufen und braucht so kein Kleingeld mehr.

Bezahle Deine Parkscheine mit dem eingebauten Parkschein Bezahl Assistenten welcher folgende Features bietet:

  • Erstelle eine Liste Ihrer Lieblingsanbieter für das bargeldlose Bezahlen von Parkscheinen
  • Verwalte Parkregeln, Dauer und Preise sowie Anbieter
  • Bezahle mit nur wenigen Klicks bei Deinem Lieblingsanbieter ohne sich komplizierte Nummern oder Muster merken zu müssen
  • Hilfreicher Assistent für die SMS Muster Generierung gratis dabei

Wenn man 79 Cent in die Hand nimmt, kann man den Parkbud auf die Pro-Version upgraden und erhält dadurch folgende Funktionen dazu:

– Point Of Interest & Nearby Suche mit vielen nützlichen Orten wie Hotels, Tankstellen, Werkstätten etc.
– Erstelle Deinen eigenen Button mit Deinem Lieblingssuchbegriff wie Gastankstelle, Blumen oder Messegelände etc.
– Kompass mit genauester Anzeige der Himmelsrichtung und rotierender Karte
– Auch ohne GPS Signal funktionstüchtig mit dem eingebauten Parkdeck Widget
– Schnelleingabe der Parkzeit mit der interaktiven Drehscheibe
– Erstelle Dir Deinen persönlichen Parkbud und schalte Funktionen ab oder ein um die App an Deine Bedürfnisse anzupassen

Leider kommt die App ohne eine Einführung, stattdessen poppt gleich beim ersten Start die Werbung für den In-App-Kauf auf – das kann man besser machen. Mehrere Funktionen sind ziemlich versteckt, ganz so, als wollten die Grafiker alles “Störende” verbannen. Auch hier sollte man nochmal nachdenken, denn nicht jeder Nutzer ist auf dem gleichen Niveau, was die Erfahrung mit Apps angeht. Und ein leichteres Auffinden der doch reichlichen Funktionen hilft auch bei den Bewertungen.

Parkbud für das iPhone

Der Park-Assistent Parkbud ist sehr hochwertig gestaltet: Links die Parkuhr, in der Mitte die Einstellung der Parkzeit und rechts die Kartenansicht, auf der man einen Pin setzen kann, wo das Fahrzeug abgestellt wurde. Da der aktuelle Standort per GPS angezeigt wird, muss man einfach nur den Pin dorthin setzen, wo der blaue Punkt angezeigt wird.

Unsere Bewertung:


Hervorragende grafische Darstellung mit Sounds und Animationen. Etwas zu kurz kommt meiner Meinung nach die Einführung – die gibt es nämlich nicht. Und so muss man sich durch die App durchprobieren. Die Einstellungen der App kann man unter der Parkzeitanzeige vornehmen, da ist ein Zahnrad rechts unten eingebettet. Auch die Bezahlfunktion ist etwas zu versteckt – direkt unter der Parkzeit kann man die Bezahlfunktion einstellen.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:


Downloadlink:

Download Parkbud

(14,4 MB)

 

 

 


Bemerkungen:

  • Kompatibel mit iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 3.2
  • Die App ist in deutscher Sprache
  • Normalpreis: 1,59 Euro

Stichworte:: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Reise, Tools

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Rudi sagt:

    Besten Dank, genau das was mir noch fehlt :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 10531 access attempts in the last 7 days.

banner