Love you to bits ist die neue App der Woche – gratis bis nächsten Donnerstag

| 9. März 2017 | Keine Kommentare

Love you to bits IconDiese Woche hat iTunes wieder eine besonders gute App zur App der Woche gekürt: In dem vor einem Jahr veröffentlichten Spiel Love You To Bits geht es um die Liebe des kleinen Kosmo zu der Roboterdame Nova, deren Einzelteile durch einen Unfall im Weltraum verteilt wurden. D

iese Einzelteile muss Kosmo nun finden und wieder zusammensetzen. So rätselt man sich in diesem Point-and-Click Abenteuer durch liebevolle Level mit fantastischen Spielwelten und freut sich über die witzigen Details aus der Pop- und Nerdkultur.

Entdecke fremde Welten und Planeten, bewohnt von fantastischen Aliens, Raum und Zeit – Du wirst Rãtsel lösen und versteckte Objekte sammeln. Mit jedem vollendeten Level, wirst du mehr über die herzzerreißende Liebesgeschichte von Kosmo und Nova erfahren. Reise zu geheimnisvollen Planeten gefüllt mit Puzzeln. Treffe und überliste eine Vielzahl von bizarren Kreaturen und Aliens aus dem gesamten Weltall.

Setze eine mitreißende Liebesgeschichte zusammen: Reines visuelles Storytelling mit stilisierten Bildern und einem atemberaubenden Soundtrack. Rekonstruiere Kosmo und Nova’s berührende Vergangenheit, indem du verschiedene, versteckte Liebesbeweise sammelst.

Ein wirklich gutes Spiel, liebevoll gestaltet und gut animiert. Dazu viel Abwechslung und auch noch kostenfreie Erweiterungen. So macht das Spielen von Apps Spaß.

Love You To Bits läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (ab iPad 2) mit iOS 8.0 oder neuer. Das Spiel in deutscher Sprache benötigt 309 MB Speicherplatz und kostet normal 3,99 Euro.

Es gibt viel zu erledigen, bis Nova wieder komplett ist. Love you to bits erreicht berechtigt fünf Sterne in der Nutzerwertung.

Es gibt viel zu erledigen, bis Nova wieder komplett ist. Love you to bits erreicht berechtigt fünf Sterne in der Nutzerwertung.

Stichworte: , , , ,

Kategorie: App der Woche, Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5393 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen