An dieser Puzzle-App beisst man sich die Zähne aus

| 6. März 2017 | Keine Kommentare

Perloo App-IconEs gibt so Spiele, da spielt man einen Level nach dem anderen durch und fühlt sich nicht besonders gefordert. Und dann gibt es die anderen Spiele. Die ohne Erlärung und Hilfe kommen und bei denen man richtig nachdenken muss, um zum Ziel zu kommen und diese Aufgaben zu lösen. Das 2014 vom niederländischen Entwickler Perceptor veröffentlichte Perloo ist so ein „anderes“ Spiel. Nach Angaben der Herausgeber zwingt es Dich, außerhalb Deiner „Comfort-Zone“ zu denken.

Zunächst fällt auf, dass das Spiel mit einem durchaus philosophischen Clip eröffnet wird. Dann startet direkt – und ohne große Einführung der erste Level. Hier ist die Lösung noch kinderleicht, so könnte man meinen, dass das auch so bleibt. Doch nichts ist, wie es scheint und spätestens bei Level vier fragt man sich, wie man die Aufgabe überhaupt lösen kann. Nun geht das Spiel erst richtig los. Und wer meint, dass neun Level ja nun wirklich sehr wenig sind, der muss die neun Level erst einmal schaffen. Gut finde ich die verschiedenen Steuerungen und dass nicht immer das Gleiche in leichter Modulation wiederholt wird.

Aber: Minimalistisches Design hin oder her, ein Menue hätte ich mir schon gewünscht – und eine Info darüber, wie weit ich denn schon gekommen bin…

Zwischendurch kommt auch der Verdacht, dass Dich hier jemand einfach ordentlich verschaukelt. Dass die Aufgaben unlösbar sein könnten. Ich habe etwas recherchiert und kann Dich beruhigen. Das ist keine Scherz-App.

Das oben eingebettete Video ist 31 Minuten lang, zeigt Dir dafür aber auch alle Level… und so siehst Du dann auch, dass es tatsächlich für alles eine Lösung gibt, selbst für die ausweglosesten Situationen. Wenn das die versteckte Botschaft des Spieles ist, dann hat es seine Aufgabe gut erfüllt.

Perloo läuft auf iPhone, iPOd Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) mit iOS 6.0 oder neuer. Das Spiel braucht 143 MB und kommt ohne Sprache aus. Normalpreis: 99 Cent.

Jeder Level ist unterschiedlich - und das betrifft nicht nur die geometrischen Formen, sonbdern auch das Ziel des Levels. Da nirgendwo steht, was von Dir erwartet wird, musst Du zunächst das herausfinden, bevor Du Dich an einer Lösung versuchen kannst.

Jeder Level ist unterschiedlich – und das betrifft nicht nur die geometrischen Formen, sonbdern auch das Ziel des Levels. Da nirgendwo steht, was von Dir erwartet wird, musst Du zunächst das herausfinden, bevor Du Dich an einer Lösung versuchen kannst.

Stichworte: , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5392 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen