Weit mehr als eine schöne iPad-Uhr: Sternwarte für das iPad ist heute kostenlos

| 5. September 2013 | 0 Comments

Sternwarte IconHeute gibt es die iPad-Uhr Sternwarte kostenlos. Doch diese App ist nicht nur eine Uhr, die besonders schön anzusehen ist. Sternwarte bietet Dir sehr viele astronomische Informationen auf einem Bildschirm so komponiert, dass es wie ein besonderer Chronometer aussieht.

Du siehst zum Beispiel, wann bei Dir die Sonne, der Mond und die Planeten auf- und untergehen. Auch der Einbruch und das Ende der Dämmerung wird angezeigt. Dazu noch viele weitere Informationen aus der Welt der Astronomie, die Du auf der Webseite des Entwicklers nachlesen kannst. Die einblendbare Weltkarte zeigt Dir an, wo auf der Erde gerade Nacht ist und zusätzlich wird unten rechts noch das Datum eingeblendet.

Wenn Du einen iPad-Ständer hast, kannst Du die Uhr auch dauerhaft anzeigen lassen und Dein iPad mit der App als Wecker nutzen. Die aktuelle Uhrzeit wird von der Atomuhr bezogen, ist also ganz genau.

Eine weitere Besonderheit von Sternwarte ist, dass man die Uhrzeit und das Datum ganz einfach verstellen kann. So kannst Du auch Sonnenfinsternisse nochmal nachvollziehen oder Dich über den Stand der Planeten zu Deiner Geburtsstunde informieren.

Alles in Allem eine ganz besondere Uhr, die allen die an Astronomie interessiert sind, viele Infos zur Verfügung stellt und für alle anderen einfach nur Klasse aussieht.

Sternwarte läuft auf iPads mit iOS 7.0 oder neuer. Die App belegt 19,7 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Normalpreis: 99 Cent.

Tolle Optik in Verbuiindung mit vielen Zusatzinformationen, das ist die iPad-App Sternwarte

Tolle Optik in Verbuiindung mit vielen Zusatzinformationen, das ist die iPad-App Sternwarte

 

Tags: , , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Dienstprogramme, iPad Exklusiv

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5031 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen