Top-Apps zum 5. App Store Geburtstag erstmals kostenlos

Gestern war es merkwürdig ruhig im App-Store und ich hatte keine Chance, eine empfehlenswerte App zu finden, die auf kostenlos gesetzt war. Heute dagegen überschlagen sich die Ereignisse. Am Mittwoch, den 10. Juli, feiert der Apple App Store nämlich seinen fünften Geburtstag. Da haben einige App-Herausgeber ein klasse Geschenk für die Nutzer ausgepackt und bieten einige Top-Apps  nun zum allerersten Mal sogar kostenlos an. Ich fasse mal kurz zusammen:

Badland IconDer Gewinner des Apple 2013 Design Award,  Badland für iPhone, iPod Touch und iPad,  ist von 3,59 Euro auf kostenlos gesetzt. Das ist das erste Mal, dass Ihr diese App kostenlos runterladen könnt. Badland ist ein atmosphärischer Action-Adventure-Sidescroller und Plattformer, der in einem wunderschönen Wald voller unterschiedlicher Bewohner, Bäume und Blumen spielt. Zwar wirkt der Wald, als sei er einem zauberhaften Märchen entsprungen, doch scheint dort etwas ganz und gar nicht zu stimmen. Der Spieler steuert einen der Waldbewohner, um herauszufinden, was los ist. Auf seiner Reise entdeckt er eine erstaunliche Anzahl an einfallsreichen Fallen und Hindernissen.

Durch die Kombination seiner innovativen, physikbasierten Spielmechanik mit einem wunderschönen, atmosphärischen Grafik- und Audiodesign legt BADLAND die Messlatte für Sidescroller noch eine Stufe höher.

Zudem verfügt Badland über einen äußerst originellen lokalen Mehrspielermodus für bis zu vier Spieler, die mit demselben Gerät spielen. Im Mehrspielermodus kann nur der Stärkste überleben, Regeln gibt es keine. Es ist absolut in Ordnung, seine Kontrahenten gegen rotierende Kreissägen zu stoßen, um zu überleben.

Badland bietet 60 Level für Einzelspieler und 16 Level für bis zu vier Spieler an einem Gerät. Die App hat keine In-App-Käufe und läuft ab iPhone 3 GS oder iPod Touch der 3. Generation.

Badland Screenshots

Das ist schon ein merkwürdiges Spiel: ohne Einleitung geht es direkt ins Abenteuer. Man muss dazu nur den Finger auf dem Display platzieren und zum rechten Zeitpunkt wieder wegziehen – so bewegt sich der Igelähnliche Held durch die phanrasievoll gestalteten Waldumgebungen

Infinity Blade II IconEbenfalls zum ersten Mal überhaupt ist Infinity Blade II kostenlos. Der Preis vor Reduzierung lag bei 5,99 Euro. Die 5 Sterne Kampfspiel-App erschien als zweiter Teil des damals meistprämierten Spiels Infinity Blade und konnte die Tester und Nutzer gleichmaßen begeistern. Das Spiel beginnt, wo Infinity Blade geendet hatte. Nun hast Du die Unendliche Klinge vom Gottkönig und Deine Aufgabe ist es, die Geheimnisse der Waffe zu ergründen. Mache Dich auf eine Reise durch gewaltige und detaillierte Landschaften bereit, kämpfe gegen noch stärkere Gegner und wähle neue Waffen und Rüstungen sowie Zaubersprüche, um auch hier bestehen zu können.

Das Spiel bietet mit so genannten Clashmobs auch eine Multiplayer-Funktion, in der Du mit anderen zusammen Aufgaben löst. (dafür musst Du allerdings eine facebook-Spioelaccount haben).

Die gewaltige Grafik des Spiels erfordert viel Platz auf Deinem Gerät: Mit 1,1 Gigabyte Speichervolumen ist die App eine der größten Apps im App Store. Spielen kann man das Spiel ab iPhone 3 GS, iPod Touch der 4. Generation und iPad.

Infinity Blade II Screenshots

Grandiose Umgebungen und ziemlich gefahrliche Gegner: infinity Blade II setzt die Geschichte spannend fort. Durch verschiedene Wischbewegungen kannst Du Deinen Kampfstil variieren. Mit den gefunbdenen Münzen kaufst Du Heiltränke und bessere Ausrüstungen.

Wo_ist_mein_Wasser_IconDisney steuert dem Reigen kurzfristig kostenloser Top-Apps das Spiel Wo ist mein Wasser? als Vollversion bei. Das physikbasierte Puzzle hat inzwischen zahlreiche Auskopplungen erhalten, aber das hier ist das Original. In über 600 verschiedenen Puzzles in vier Geschichten geht es darum, dem unter der Stadt lebenden Alligator Swampy frisches Wasser in seine kaputte Dusche zu leiten. Dabei musst Du Dreck, Schmutzwasser, Gift, Dampf und Schleim umgehen oder ableiten und versuchen, dem kleinen Alligator nur frisches, sauberes Waser zu liefern.

In jedem Level kannst Du bis zu drei Badeentchen gewinnen, die Du zum Freischalten weiterer Level brauchst. Auf Zeit geht es auch, deshalb bist Du am Besten, wenn Du erst kurz guckst, welchen Weg Du dem Wasser bahnen kannst, bevor Du Dich ans Graben machst. Ungeduldige können die Levelpakete auch per In-App-Kauf vorzeitig freischalten.Das Spiel ist nett animiert und bringt genug Level für wochenlangen Spielspaß mit.

Wo ist mein Wasser ist komplett in deutscher Sprache, mit 46,2 MBV normal groß und lässt sich auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 4.3 spielen. Normal bezahlt man für das Spiel 89 Cent.

Wo ist mein Wasser? Screenshots

Mit dem Finger auf dem Display gräbt man dem Frischwasser einen Weg – dabei muss man Felsen umgehen, Bakterien meiden und möglichst alle Badeentchen mitnehmen. Manchmal muss man auch erst Abwasser abfliessen lassen, damit das Trinkwasser nicht verunreinigt wird.

Day One IconDie vierte App-Kurzvorstellung erhält Day One (Journal / Diary) . Die sonst 4,49 Euro kostende Tagebuch-App bietet alles, was man erwarten kann. Sie punktet mit modernem Design und vielfältigen Möglichkeiten. Ihre Mission: Schreibe einfach etwas mehr über Dein Leben auf. Und dabei hilft Dir die App so gut, dass die Nutzer ihr dafür 5 Sterne verliehen haben. Du kannst Einträge verfassen, mit Fotos versehen, Stichworte vergeben, Orte per GPS einfügen und sogar das aktuelle Wetter festhalten.

Deine Einträge kannst Du als PDF exportieren und ausdrucken, oder Du schaust sie Dir in der Kalenderübersicht an. Für Sicherheit sorgt die Synchronisierzng mit iCloud und/oder Dropbox und die Passwortsicherung, mit der Du Unbefugten den Zutritt zu Deinen privaten Aufzeichnungen verwehrst. Inwieweit Du damit auch die NSA aussperren kannst, verrät App Herausgeber Bloom Build leider nicht.

Notfalls kannst Du einzelne Einträge auch per Mail direkt an die NSA senden, das geht als Textmail oder in HTML (kleiner Scherz). Im App Rewind hat die App den Preis für die beste Lifestyle-App 2011 erhalten und im Mac App Store erreichte sie gar Platz 1 aller Apps.

Day One läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 5.1 und braucht mit 33,3 MB leer nicht soviel Platz.

day One Screenshots

Auch wenn die App ausschließlich in englischer Sprache ist, lässt sie sich doch einfach und komfortabel bedienen und baut – bei regelmäßiger Nutzung – ein schönes Tagebuch mit vielen Funktionen auf.

 

Stichworte: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: App-Aktionen

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 6353 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen