Kostenloses Navigationssystem für das iPhone mit vielen Extras

| 20. Februar 2013 | Keine Kommentare

M8 IconDass Navigationssysteme für das iPhone nichts kosten müssen, wissen wir ja bereits. Dass die Systeme, ob kostenpflichtig oder kostenlos nicht immer hundertprozentig akurat arbeiten, ist auch bekannt. Von der Intel-Tochter Telmap gibt es jetzt mit M8 – Das Mitdenk-Navi ein weiteres kostenloses Navigationssystem für das iPhone. Ob zu Fuß oder mit dem Auto, die Navigation soll Dich schnell und gut zum Ziel bringen.

Die Besonderheit bei M8 ist die Kooperation mit verschiedenen anderen Diensten: Yelp, Das Örtliche, TripAdvisor, kaufDa stellen ihre Dienste zur Verfügung und so kann das Navi etwas mehr, als man erwartet. Es bietet Infos über Restaurants, zeigt Geldautomatenstandorte, findet Tankstellen und soll auch mit Coupons Preisnachlässe ermöglichen.

Die Navigation kommt mit einer Standardstimme und recht ordentlichen Karten, bei einer Testfahrt in der Stadt heute hätten wir allerdings doch Umwege fahren müssen, wenn wir allein auf die Navigation vertraut hätten.

Wer möchte, kann auch einige witzige Stimmen dazuladen (je Stimme kostet das 4,49 Euro) und sich von Angelina aus Italia, vom bayerischen Schorsch oder von Spongebob leiten lassen. Gut fanden wir, dass die Stimme auch die Straßennamen richtig ansagt. Das kann manchmal helfen.

Die App bietet zahlreiche Einstellmöglichkeiten, um sie den persönlichen Bedürfnissen anzupassen. Die Warnung vor Radarfallen wird zwar unter Einstellungen aufgeführt, lässt sich aber nicht aktivieren.

M8 Screenshots

Die im Basispaket kostenlose Navigations-App M8 bietet durch Kooperationen Zugriff auf viele Adressdaten, zum Teil auch Bewertungen, Prospekte und Preisnachlässe per Coupon.

Unsere Bewertung:

viereinhalb

In der Kombinatiion und in der kostenlosen Grundausstattung eine ordentliche Navigations-App. Die Schwäche bei unserer Testfahrt kann man nicht unbedingt dem Navi anlasten, da dieses auf die GPS-Daten zurückgreift und es da immermal zu Störungen und Ungenauigkeiten kommen kann.

Die von Tripadvisor zur Verfügung gestellten Daten sind – zumindest bei den von uns angesehenen Restaurants in der Nähe – nicht mehr als Telefonbucheinträge. Erst bei einem Restaurant in 7 Kilometer Entfernung war dann zumindest mal eine Nutzerbewertung aufrufbar. Die kann natürlich nicht repräsentativ sein. Und dann ist es schon bedenklich, wenn auf Basis von einer Bewertung gleich ein Ranking durchgeführt wird und das Restaurant dann – wenn man Trip Advisor glauben würde – gleich das Top-Restaurant im Ort ist. Immerhin sind die Bewertungen in der App aufrufbar – bei Yelp muss man erst auf deren Internetseite gehen, das könnte besser gelöst sein. Klassische Gaststätten werden bei Yelp auch mal als Pub einsortiert.

Die Kaufda-Prospekte sind eine gute Idee, liessen sich bei mir auf dem iPhone 4S jedoch nicht durchblättern, unabhängig davon, dass hier offenbar nur wenige Supermarktketten angeschlossen sind, denn LIDL, EDEKA und REWE wurden nicht angezeigt, dafür ein real Markt, der 25 Kilometer entfernt ist. Auch bei Elektronik wird nicht das angezeigt, was man erwartet. 15 Ergebnisse werden in der Umgebung gefunden, die teilen sich auf drei echte Shops auf, die beständig wiederholt werden.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

vier

QR-Code zum Download:

M8 Navigations-App QR-Code

Downloadlink:

Download M8 Navigations-App für das iPhone

(21,9 MB)

Bemerkungen:

  • Die Navi-App läuft auf iPhone3G und neuer und braucht mindestens iOS 4.3
  • M8 ist für das iPhone 5 optimiert
  • Die App ist deutscher Sprache
  • dauerhaft kostenlos, kann durch In-App Käufe noch erweitert werden
  • Die App lädt die Routen jeweils aus dem Netz – ohne Internet funktioniert die Navigation nicht.

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Kostenlose Apps, Navigations-Apps kostenlos

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5356 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen