Halbzeit beim Oktoberfest 2012 in München – Alkohol Promille Rechner ist kostenlos

| 30. September 2012 | noch kein Kommentar

- Sponsored Post -

Auf dem Oktoberfest 2011 wurden 7,5 Millionen Liter Bier getrunken. Dieses Jahr soll es etwas weniger sein, aber zur Halbzeit des noch bis 7. Oktober laufenden Volksfestes kann man sicher nochmal an die App erinnern, die nicht nur für Oktoberfestbesucher interessant ist.Gerade bei Feiern jeder Art oder beim abendlichen oder nächtlichen Weggehen kann diese App dabei helfen, einzuschätzen, wann man wieder nüchtern sein wird. Die große Gefahr für Verkehrsteilnehmer liegt heute nämlich eher im Restalkohol, wenn man also morgens zum Beispiel zur Arbeit fahren will, nachdem man am Vorabend unterwegs war. Dass man nach dem Trinken nicht fährt, ist ja mittlerweile klar, doch was ist mit dem Morgen danach?

Der Alkohol Promille Rechner der tschechischen Entwicklerschmiede Simopt hilft Euch dabei, Euren Blutalkoholwert zu ermitteln. In der App gibt man beim Start sein Geschlecht und sein Gewicht an, dann geht es weiter zur Theke, wo man seine Getränke auswählen und auf die Zeitachse schieben kann. Durch Doppeltipp auf das Getränk kann man die Menge und den Alkoholgehalt festlegen. Das Oktoberfestbier zum Beispiel liegt bei rund 6% Alkoholgehalt. Tippt und hält man das Getränk, kann man es in der Position verschieben und so die Lieblingsgetränke immer gleich im Blick haben. Jedes Getränk kann man ganz einfach in die Zeitachse verschieben, in eine Stunde passen auch mehrere Getränke. Durch Klick auf “Berechnen” sieht man dann, wie lange der Körper voraussichtlich brauchen wird, um den Blutalkoholwert abzubauen.

Ich habe das gerade mal mit vier großen Bieren innerhalb einer Stunde getestet: Da braucht es dann 9 Stunden, um wieder vollkommen nüchtern zu sein. Das ist schon länger, als man gemeinhin denkt. Wenn man überlegt, dass man abends weggeht und über den Abend verteilt ein paar Bierchen trinkt, dann muss man schon überlegen, ob man morgens früh wirklich mit dem Auto zur Arbeit fahren kann.

Ich teste das jetzt nochmal mit einem Bier pro Stunde, beginnend um 20 Uhr, darunter zwei große Pilsener und zwei Dunkelbiere. Mit 0,8 Promille erreiche ich um 0:00 Uhr den höchsten Wert, um 6:00 Uhr bin ich dann wieder nüchtern. Das könnte reichen. Und so kann man mit der App einfach mal verschiedene Situationen durchspielen.

Man kann natürlich auch beim Weggehen die Getränke jeweils eingeben, die Frage ist nur, ob man das nicht irgendwann vergisst. Die Bedienung ist jedenfalls sehr einfach und es sind viele, viele Getränke voreingestellt, darunter auch beliebte Cocktails. Seit Winter 2011 gibt es auch die winterlichen Getränke in der App, so dass man diese auch gut für den Besuch auf dem Weihnachtsamrkt einsetzen kann.

Alkohol Promille Rechner Screenshot

Ansprechendes Design und leichte Bedienung machen den Alkohol Promille Rechner zu einem Tool, mit dem man gerne auch etwas herumspielt.

Alkohol Promille Rechner Screenshots der App für iPhone, iPod Touch und iPad

Der Hilfebildschirm zeigt die Bedienung auf einen Blick – nach dem Einfügen der Getränke tippt man auf Berechnen und erhält eine gute Grafik, die die Entwicklung des Blutalkohols leicht verständlich darstellt.

Unsere Bewertung:

 

 

Die App vereinigt Nutzen und Unterhaltungswert durch das ansprechende Design und die einfache Bedienung sehr gut. Ohne erhobenen Zeigefinger weist sie darauf hin, wie sich der Blutalkoholwert im Laufe eines Abends aufbaut – und vor allem wie lange es dauert, bis dieser sich wieder komplett abbbaut. Dass die Werte nur Annäherungswerte sind, versteht sich dabei von selbst.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

 


Downloadlink:

Download Alkohol Promille Rechner für iPhone und iPod Touch

(10,1 MB)

 

 

 

 

Bemerkungen:

  • Die App ist dauerhaft kostenlos
  • Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 3.0 oder neuer.
  • Die App ist in deutscher Sprache


Stichworte:: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Gesundheits und Fitness-Apps kostenlos, Kostenlose Apps, Lifestyle-Apps kostenlos

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 4309 access attempts in the last 7 days.

banner