Aktuelles Formel1 Spiel F1 2011 Game für iPhone und iPad gerade für nur 79 Cent runterladen

F1 2011 GameDas Spiel F1 2011 Game von Codemasters ist in der Anpassung von Jump Games gerade das erste Mal seit Erscheinen des Spiels im Dezember 2011 für iPhone und iPad auf 79 Cent gesetzt worden. Eine gute Chance für alle Formel1-Fans unter den iPhone und iPad-Nutzern, sich dieses Spiel mal etwas genauer anzusehen. Jetzt kann man auf dem iPad (empfohlen für die App) richtiges Formel 1 Feeling bekommen und im Arcade-Stil die REnnstrecken unsicher machen..

Der erste Eindruck ist sehr gut. Öffnet man das Spiel zum ersten Mal, wird das Lenkrad angezeigt. Von hier aus hat man verschiedene Einstellmöglichkeiten, zum Beispiel kann man die Sprache auf Deutsch verstellen. Geht man zu den Spielmodi, sieht man, dass neben der Weltmeisterschaft auch Einzelrennen und Zeitfahren angeboten werden. Nachdem man sich für einen Modus entschieden hat, sucht man sich den Fahrer aus. Dann wählt man die Rennstrecke und die im Rennen zu fahrenden Runden.

Hier gibt es wieder mehrere Optionen: Ein Grand Prix besteht normal aus Training, Zeitfahren und Rennen, man kann aber auch direkt mit dem Rennen starten, oder das verkürzte Wochenende fahren. Da gibt es dann nur die Qualifikation und das Rennen. Verzichtet man auf die Qualifikation startet man – recht realistisch – vom letzten Platz. Für das Rennen kann man die Rundenzahl auswählen – bis hin zur Originallänge des Rennens.

Die Weltmeisterschaft besteht aus den Rennen der Saison 2011. Hier gibt es die Fahrermeisterschaft und die Konstrukteursmeisterschaft. Kommst Du unter die ersten 10, erhälst Du Punkte für die Weltmeisterschaft.Interessant: Wenn Deine REnnen länger als 10 Runden sind, musst Du auch in die Box. In n Boxen erwartet Dich ein Mini-Game, mit dem Du die Zeit Deines Boxenstopps beeinflussen kannst.

Beim Zeitfahren fährt man gegen das Ghostcar der eigenen Bestleistung und kann die beste Zeit in den weltweiten Bestenlisten eintragen.

Startet man das Rennen, so kann man zwischen verschiedenen Kamera-Einstellungen wählen. Es gibt auch mehrere Steuerungsarten, die man über Optionen einstellen kann. Die Voreinstellung des Fahrens ist sehr Arcade-like. Das bedeutet, dass man auch Fehler machen kann und dabei sein Auto nicht beschädigt. Sound und Grfaik laufen auf meinem iPad2 sehr gut. Zwischendurch werden Kommentare aus der Box gesprochen, das ist ganz witzig. Ich hatte das iPad zur Seite gelegt, um zu schreiben und da meldet mir die Box dann auch, dass ich in diesem Sektur noch schneller werden muss…

F1 2011  Game für iPhone und iPad Screenshots

Die Grafik ist erstaunlich gut - beim Fahren wird aber schnell deutlich, dass das Spiel weniger für Technik-Freaks, als mehr für Arcade-Fahrer gedacht ist. Immerhin: Die Fahrhilfen kann man ausstellen und damit den Schwierigkeitsgrad deutlich erhöhen. An Fahrzeugeinstellungen denken wir jetzt lieber nicht - denn die gibt es im Spiel nicht.

Unsere Bewertung:


Gutes Formel 1 Spiel. Für erfahrene Rennspiel-Freunde sicher etwas zu sehr Arcade – für alle anderen ein unterhaltsamer Spaß. Grafik und Sound gefallen. Die Steuerung ist gut, allein die Gegner wirken etwas wie an einer Perlenschnur aufgereiht. Während man auf den Geraden locker vorbeiziehen kann, sind die Gegner in den zahlreichen Kurven wie auf Schienen unterwegs. Vielleicht muss man etwas öfter spielen, um bessere Platzierungen zu erreichen.

Gut: Im Gamecenter und bei OpenFeint gibt es 50 Auszeichnungen, die man erfahren kann.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:


Downloadlink:

Download F1 2011 Game für iPhone und iPad

(191 MB)

 

 

 

 

Bemerkungen:

  • Das Spiel läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 4.0
  • Wir empfehlen den Einsatz auf iPhone 4 und iPhone 4S sowie iPad 2 und “neues iPad”
  • Das Spiel bietet verschiedene Sprachen, darunter auch Deutsch
  • Getestete Version: 1.0.7

Stichworte:: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: App-Aktionen

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 26665 access attempts in the last 7 days.

banner