Reaktionsspiel Catchun zur Einführung für iPhone und iPod Touch kostenlos

Mit der gerade veröffentlichten App Catchun stellt Herausgeber Alexander Wycisk seine erste App vor. In Catchun geht es darum, die guten Sterne einzufangen und dabei die bösen Sterne nicht zu berühren. Das hört sich auf den ersten Blick ganz einfach an, aber das Spiel hat es in sich – denn es gibt viele verschiedene Sterntypen und manche ändern sich auch von gut auf böse. Es gibt einen Zeitmodus, bei dem Du 60 Sekunden hast und einen Endlos-Modus, der so lange läuft, bis Du drei Fehler gemacht hast.

Erreichst Du im Zeitmodus 25.000 Punkte, wird Catchum Extrem freigeschaltet – da geht es dann richtig zur Sache. Etwas Training braucht man aber dafür, so einfach schafft man das nicht. Du musst auch die unterschiedlichen Sterne-Typen auseinander halten können. Unten links ist ein Stern über den Du auf die Erklärungsfunktion für die Sternetypen kommst. Da gibt es viele Freunde mit unterschiedlichen Reaktionen und Punkten und drei Feindsterne, die du Dir auf jeden Fall merken musst.

Dann kann das Tippen losgehen. Du wirst sehen, dass sich die verschiedenen Sternetypen auch gerne mal überlappen, dann darf man sie nicht antippen, denn wenn ein Feind unter dem Freund verborgen ist, verlierst Du ein Leben…

Catchun Screenshot

Sehr farbig kommt Catchun daher - das Spiel lässt sich auch auf dem iPad gut spielen - ideal for die Mittagspause oder Wartezeiten

Unsere Bewertung:

 

 

Das Spiel ist gut. Es erwartet schnelle Reaktionen und Genauigkeit. Leichteste Bedienung. Man erwischt sich dabei, es öfter zu probieren, um den Highscore zu erhöhen. Etwas Glück spielt auch mit.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

noch zu neu

Downloadlink:

 

 

(14,6 MB)

Bemerkungen:

  • Das Spiel ist in deutscher und englischer Sprache
  • Geeignet für iPhone ab 3GS und iPod Touch ab 3. Generation  und iOS 3.0 oder neuer
  • Voraussichtlicher Preis nach der Einführungszeit: 79 Cent

Stichworte: , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5353 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen