Kurzzeitig kostenlos: woabi – Dein mobiler Shopping-Begleiter fürs iPhone

Wunderkauf IconAktualisierung am 27. Januar 2015: Die checkitmobile GmbH hat offenbar woabi vom Markt genommen. Das ist schade, war aber aufgrund der bereits im Verlaufe des Jahres 2010 von uns kritisierten Strategiefehler absehbar.

Dafür gibt es jetzt Wunderkauf – Schöner als nur sparen, eine App, die Dich informiert, sobald Dein Lieblingsprodukt irgendwo im Angebot ist.

Hier für Nostalgiker und App-Historiker unser Beitrag von 2010 (die Links haben wir entfernt):

Ab 3. Juni 2010, 11 Uhr, stand die App woabi von checkitmobile dank einer Kooperation mit app-kostenlos.de für fünf Tage (!)  kostenlos zum Download zur Verfügung. woabi kostete bisher 1,59 Euro und zeitweise 79 Cent. Jetzt kannst Du die App kostenlos laden und damit Preise, Produktdaten, Lebensmittelinfos und Discounterangebote überall verfügbar haben. Die App bietet einen Barcode-Scan, für den man die iPhone Kamera über den Strichcode auf der Produktverpackung hält. woabi scannt den Code und leitet Dich direkt zu den Produktdetails und dem eingebauten Preisvergleich weiter.

Noch im Laden kannst Du so Bewertungen und Testberichte lesen und eine Auflistung der günstigsten Anbieter ansehen. Bei vielen Lebensmitteln gibt es weiterführende Ernährungsinformationen, die zum Teil von den 200.000 App-Benutzern selbst eingepflegt wurden.

Screenshots woabi

Einfach Barcode scannen und Infos und Preise angezeigt bekommen: das ist woabi.

woabi bietet dem Nutzer auch Angebote aus der direkten Umgebung, die täglich aktualisiert werden. Man kann mit woabi auch Einkaufs- und Merklisten anlegen und verwalten.

Insgesamt kann man sagen, dass woabi das Zeug dazu hat, das Einkaufsverhalten der Menschen zu verändern. Während viele Branchen seit Jahren darüber klagen, dass das Internet die Preise so transparent gemacht hat, bringt woabi die Preistransparenz noch einen Schritt weiter, nämlich in die Geschäfte und direkt zu dem Punkt, an dem eine Kaufentscheidung erfolgen kann. So müssen sich zum Beispiel die großen Elektromärkte dieser gestiegenen Preistransparenz stellen – das dürfte mittelfristig manches Geschäftsmodell ins Wanken bringen, denn nun zählen nicht nur die Worte des Verkäufers, sondern der Verbraucher hat es im wahrsten Sinne des Wortes “in der Hand” seine Kaufentscheidung vor Ort auf Basis der durch woabi gegebenen Infos zu überdenken.

Unsere Bewertung:

woabi ändert Dein Einkaufsverhalten, wenn Du die App nur erstmal im Laden ausprobiert hast.

User-Bewertung im deutschen App-Store:

 

Bemerkungen:

  • Die App ist komplett in deutscher Sprache
  • woabi wird in der Vollversion voraussichtlich bis zum 8. Juni 2010 kostenlos angeboten. Danach kostet die App wieder 79 Cent
  • Nach Auslaufen der Aktion kann man sich zum Testen die Lite-Version von woabi herunterladen

Stichworte:: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: App-Friedhof, Die App des Tages, Lifestyle und Sport

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 2668 access attempts in the last 7 days.

banner