Mit dieser neuen Kamera-App signierst Du Deine Bilder – aber sie kann noch mehr

| 5. Februar 2016 | Ein Kommentar

Reporter Camera IconDie gerade kostenlose Kamera App Reporter Camera ist noch recht neu im App Store und deshalb noch nicht so bekannt. Seit 9. Januar 2016 gibt es die App und sie bringt tatsächlich neue Funktionen, auf die manche Nutzer sicher schon gewartet haben.

Mit der App kannst Du gut fotografieren, aber die Besonderheit ist, dass Du Deine Bilder jetzt direkt mit Deiner Unterschrift signieren kannst. Eine Funktion, die ich wirklich ganz nützlich finde. Wie ein Maler, der seine Kunstwerke natürlich auch signiert, signierst Du Deine besten Fotos. Die Signatur legst Du einmal fest und kannst sie dann nach Belieben an- und ausschalten.

Bis man allerdings eine zufriedenstellende Signatur mit dem Finger auf dem Display hinbekommt, braucht man etwas Geduld. Der hilfsweise hinzugenommene S-Pen vom Samsung war auch keine große Hilfe. Aber man kann es so oft versuchen, wie man will.

Die App verfügt über einen sicheren Aufnahmemodus, bei dem die Bilder verschlüsselt gespeichert werden und nur nach Eingabe einer PIN sichtbar werden. Schließlich ist nicht jedes Bild für jeden zum Anschauen gedacht.

Natürlich gibt es auch eine große Auswahl an Filtern, die Du durch Wischen auf dem Display beim Fotografieren auswählen kannst und einen künstlichen Horizont, der vor schief aufgenommenen Bildern bewahrt. Die Bildbelichtung lässt sich über einen Schieberegler rechts im Bild einstellen. Dabei ist die Filterauswahl per Fingerstrich mit Live-Vorschau aus meiner Sicht besonders komfortabel gelöst.

Alles ist einfach und so soll es ja auch sein. Wer hat schon Lust, beim Fotografieren mit dem iPhone erst zig Einstellungen kompliziert vornehmen zu müssen?

Reporter Camera läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 8.2. Die App ist in englischer Sprache, braucht 28,5 MB Speicherplatz und kostet normal zwischen 99 Cent und 1,99 Euro.

Die neue Kamera-App Repoter Camera kommt mit Funktionen, die andere Kamera-Apps nicht haben - das macht sie interessant.

Die neue Kamera-App Reporter Camera kommt mit Funktionen, die andere Kamera-Apps nicht haben – das macht sie interessant.

Stichwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Foto und Video

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback URL | RSS Feed für Kommentare

  1. Michael sagt:

    Leider schon die dritte App in Folge, die nicht mehr kostenlos ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 2577 access attempts in the last 7 days.