PC oder Mac per Fernbedienung auf iPhone oder iPad ausschalten

| 14. März 2015 | 0 Comments

Off Remote IconMit der gerade von 2,99 Euro auf kostenlos gesetzten App Off Remote kannst Du über das iPhone oder iPad Deinen PC oder Mac ausschalten, in den Schlafmodus versetzen oder den aktuellen Nutzer abmelden.

Das kann sinnvoll sein, wenn Dein Kind am Computer spielt und die vereinbarte Zeit überschreitet oder Du nach einem längeren Download den Computer runterfahren lassen möchtest. Vielleicht streamst Du auch Filme vom Computer an den Fernseher? Auch dann ist die “Fernbedienung” nützlich. Manchmal ist es ja auch so, dass Du dachtest, Du müsstest später nochmal an den Rechner und hast ihn deshalb angelassen. Nun musst Du nicht extra in den Raum mit dem Computer gehen, Du kannst zum Runterfahren jetzt die Fernbedienung nutzen.

Die Verbindung zu den Computern wird über das WLan hergestellt, man muss aber erst die kostenlose Software von http://HobbyistSoftware.com/Off auf den Rechnern installieren. Dann entdeckt die App automatisch alle Rechner, die im Netzwerk registriert sind und man kann sie per Fernbedienung steuern.

Mit der App lässt man Computer nicht mehr einfach aus Bequemlichkeit an. Ein Fingertipp auf dem Sofa genügt und der Rechner fahrt runter…

Off Remote läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Off Remote braucht 10,7 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Der Normalpreis ist 2,99 Euro.

Mit Off Remote sieht man auf einen Blick, welche PCs oder Macs im Büro oder Zuhause noch laufen - und kann diese per Fernbedienung runterfahren.

Mit Off Remote sieht man auf einen Blick, welche PCs oder Macs im Büro oder Zuhause noch laufen – und kann diese per Fernbedienung runterfahren.

 

Tags: , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Lifestyle und Sport

About the Author ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1562 access attempts in the last 7 days.